Der Schlüssel zum Produkterfolg

Top oder Flop? Ob aus einer innovativen Idee tatsächlich ein erfolgreiches Produkt wird, hängt von vielen Faktoren ab, denn bis zur Marktreife durchläuft ein Produkt unterschiedliche Phasen, die über den späteren Erfolg entscheiden. Der Forschung und Entwicklung (FuE) kommt dabei besondere Bedeutung zu, denn hier werden die Weichen für den weiteren Entwicklungsprozess eines Produkts gestellt.

Die Experten des Fraunhofer IAO zeigen am 7. und 8. Mai 2008 in zwei Seminaren, wie Unternehmen ihren FuE-Bereich fit für die Zukunft machen können. Im ersten Seminar am Mittwoch, 7. Mai 2008, geht es um die Fragestellung, mit welchen Technologien zukünftige Anforderungen an ein Produkt bestmöglich umgesetzt werden können.

Im Vordergrund stehen dabei praktisch nutzbare Methoden, Werkzeuge und Beispiele für die zeitgemäße FuE-Planung von Unternehmen. Ein Workshop sowie der Praxisvortrag eines Unternehmensvertreters bieten ausreichend Möglichkeiten, um sich auszutauschen bzw. Fragen zu stellen und das erworbene Know-how zu vertiefen. Die Teilnehmer sind daher aufgefordert, ihre eigenen Interessen und Fragestellungen einzubringen.

Der zweite Seminartag am Donnerstag, 8. Mai 2008, fokussiert das Thema virtuelle Produktentwicklung. Vom Einsatz von 3-D-CAD-Systemen über die Integration von Berechnungssystemen bis hin zur Produkt- und Prozessmodellierung: Moderne IT-Systeme, die eine durchgängige Prozessunterstützung gewährleisten, sind aus dem Produktentwicklungsprozess nicht mehr wegzudenken.

Umso sorgfältiger muss die Auswahl und Einführung eines passenden Systems erfolgen. Die IAO-Experten präsentieren entsprechende Konzepte und Systeme und thematisieren den Erfolgsfaktor Change¬management. Ein Praxisvortrag zum Einsatz von Engineering Systemen in der Produktentwicklung bei der Wittenstein AG rundet die Veranstaltung ab.

Die Teilnahmegebühr für einen Seminartag beträgt 395 €, wer an beiden Tagen teilnimmt erhält insgesamt 200 € Rabatt. Die Anmeldung erfolgt im Internet unter http://anmeldung.iao.fraunhofer.de/anmeldungen.php?id=234 bzw. unter http://anmeldung.iao.fraunhofer.de/anmeldungen.php?id=244.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Flavius Sturm, Sven Schimpf, Judith Finger
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2040, -2457, -2288; Fax +49 711 970-2299
flavius.sturm@iao.fraunhofer.de, sven.schimpf@iao.fraunhofer.de, judith.finger@iao.fraunhofer.de

Media Contact

Claudia Garád Fraunhofer Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close