Seminarangebot: Werkzeugbau-Akademie startet 2008 mit erweitertem Programm

Neu im Programm ist das Seminar „Die CAx-Prozesskette – Ungenutzte Potenziale im Werkzeugbau“. „Gerade in diesem Bereich eröffnen sich noch vielfältige und bisher ungenutzte Chancen für den Werkzeug- und Formenbau“, so Lothar Glasmacher, Leiter der Arbeitsgruppe CAx-Technologien am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT.

Das Seminar „Fremdvergabe und Werkzeugeinkauf“ bietet Führungskräften und Einkaufsverantwortlichen im Werkzeug- und Formenbau sowie Einkäufern von Werkzeugen erstmals die Möglichkeit, praxisnah Instrumente zur strategiekonformen Fremdvergabe und die Entwicklung verschiedener Werkzeugeinkaufskonzepte kennen zu lernen.

Der aachener werkzeug- und formenbau ist ein gemeinsames Geschäftsfeld des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT. Die beiden Institute sind Veranstalter des jährlichen Wettbewerbs „Excellence in Production“ zum „Werkzeugbau des Jahres“ sowie Gastgeber des internationalen Kolloquiums „Werkzeugbau mit Zukunft“.

Mit ihrem Seminarangebot wollen die Institute Mitarbeitern und Führungskräften im Werkzeugbau aktuelles Wissen vermitteln. Die Inhalte der ein- bis zweitägigen Seminare werden anhand zahlreicher Praxisbeispiele und Fallstudien anschaulich und praxisnah vorgestellt. Bei allen Seminaren erhalten Teilnehmer die Gelegenheit, die Hallen und Versuchsfelder beider Institute zu besichtigen und so einen Blick auf die Zukunft der Maschinentechnik für den Werkzeugbau zu werfen.

Die Themen des Jahres 2008

– Führung von Werkzeugbau-Betrieben
– Mitarbeitermotivation und Entlohnungssysteme
– Senkung von Kosten und Durchlaufzeit
– Hartbearbeitung im Werkzeug- und Formenbau
– Werkzeugkalkulation – Grundlagen und Anwendungen aktueller Methoden
– Fremdvergabe und Werkzeugeinkauf
– Standzeitverlängerung von Werkzeugen und Formen
– Innovative Werkstoffe im Werkzeugbau
– Die CAx-Prozesskette – Ungenutzte Potenziale im Werkzeugbau
– Grundlagen des Mikroformenbaus
– Basisseminar Schleiftechnik
– Basisseminar Umformtechnik
Weitere Informationen sowie das vollständige Seminarprogramm finden sich zum Download unter www.werkzeugbau-aachen.de
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Kfm. Martin Bock
Marketing aachener werkzeug- und formenbau
c/o Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon: +49 (0) 2 41/89-04 -1 59
Fax: +49 (0) 2 41/89-04 -61 59
martin.bock@ipt.fraunhofer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Massenreduzierte Fräswerkzeuge senken Energiekosten

Beim Fräsprozess mit Holz werden häufig mehrere Arbeitsgänge zusammengelegt, um Fertigungszeit zu sparen. Dazu wird ein Kombinationswerkzeug mit vielen unterschiedlichen Scheibenfräsern bestückt. Dementsprechend hoch ist das Gewicht – und die…

Neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen

Klimaschutz: Bayreuther Chemiker entwickeln neues Material zur CO₂-Abtrennung aus Industrieabgasen. Chemiker der Universität Bayreuth haben ein Material entwickelt, das einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Industrieproduktion leisten…

Auf dem Weg zu einem geschlossenen Kohlenstoffkreislauf

Wie überkritisches Kohlendioxid die elektrochemische Reduktion von CO2 beeinflusst Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie spielt die elektrochemische Reduktion von Kohlendioxid eine wichtige Rolle: Mit ihrer Hilfe lässt sich…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close