Neue hochkompakte Trennverstärker mit UL-Zulassung

Die Produktfamilie Mini Analog Pro ist das erste 6-mm-Trennverstärkerprogramm mit steckbarer Anschlusstechnik.

Neu sind jetzt vier Produkttypen, die nach UL 508 gelistet sind, und damit auch in den USA und Kanada eingesetzt werden können.

Die Programmerweiterung umfasst einen Analogfrequenzwandler mit Grenzwertfunktionalität zur Umsetzung von Normsignalen in Frequenz- oder PWM-Signale, einen Grenzwertschalter mit Wechsler-Relaisausgang zum Schalten von analogen Grenzwerten, eine Konstant-Spannungs- und -stromquelle sowie einen NAMUR-Trennschaltverstärker für Näherungsinitiatoren und potenzialfreie und widerstandsbeschaltete Schaltkontakte.

Die Module sind einfach konfigurierbar und stehen wahlweise mit Schraub- oder Push-in-Anschlusstechnik zur Verfügung.

Die Trennverstärker Mini Analog Pro können auf engem Raum einfach installiert und in Betrieb genommen werden. Gut einsehbare, leicht zugängliche Anschlusspunkte und eine Strommessung im laufenden Betrieb erleichtern die Arbeit deutlich.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Nanowirbel mit besonderer Eigenschaft

In manchen magnetischen Materialien lassen sich wirbelförmige Nano-Strukturen erzeugen: sogenannte Skyrmionen. Forschende am PSI haben nun erstmals antiferromagnetische Skyrmionen erschaffen und nachgewiesen. Ihre Besonderheit: In ihnen sind entscheidende Bausteine gegenläufig…

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close