MES & KI – Bereit für die intelligente Produktion: GFOS ist Partner bei den Digital Days der Hannover Messe

Da die Hannover Messe aufgrund des Coronavirus dieses Jahr nicht stattfinden kann, ist dies eine ideale Plattform, um spannende Informationen aus den verschiedenen Bereichen der Digitalisierung vorzustellen.

Die weltweite Vernetzung und Digitalisierung ist ebenso in der Fertigungsindustrie ein ausschlaggebender Faktor. Hier bilden Manufacturing Execution Systeme (MES) eine wichtige Grundlage, um den Schritt in Richtung Industrie 4.0 und eine vernetzte Produktion zu gehen.

Menschen, Objekte und Systeme werden mithilfe dieser Systeme intelligent miteinander vernetzt, sodass Informationen in Echtzeit zur Verfügung stehen. GFOS bietet ein modulares MES, mit dem die Produktionssteuerung für jede Unternehmensgröße möglich wird.

Die Feinplanung mit Künstlicher Intelligenz perfektionieren

Ein wichtiger Bestandteil von Manufacturing Execution Systemen ist die Feinplanung und Materialflusssteuerung. Hiermit können Produktionsprozesse detailgenau und flexibel, unter Berücksichtigung sämtlicher verfügbarer Ressourcen, geplant werden.

Abweichungen zur Planung vermerkt das System und sendet automatisch Meldungen ab oder nimmt Änderungen vor. Die Auswertung und Berücksichtigung sämtlicher Kennzahlen zu Maschinen, Personal und Werkzeugen führt somit zu einer prozess- und produktionsoptimierenden Planung.

Um dieses Verfahren noch weiter zu optimieren, kooperiert GFOS mit der QSC AG und der aiXbrain GmbH. Das Ziel dieser Kooperation ist es, die Feinplanung durch den Einsatz künstlicher Intelligenz zu perfektionieren. Das System lernt aus den Entscheidungen und daraus resultierenden Prozessen. Die gewonnen Einsichten fließen direkt in die Feinplanung ein.

Spannende Einblicke in dieses Projekt wird Mischa Wittek, Mitglied der Geschäftsleitung der GFOS, in seiner Produktpräsentation im Innovations Track geben.

Die Präsentation mit dem Titel „MES & KI – Bereit für die intelligente Produktion“ findet am 15. Juli 2020 von 14 bis 14:30 Uhr statt.

Über die GFOS
Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Workforce Management, Zutrittskontrolle und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen.

Mit der modularen Softwarefamilie gfos können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden.

Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich gfos zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus. 1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung.

In 30 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.800 Kunden mit der Softwarelösung gfos, die bereits bis heute in 17 Sprachen übersetzt wurde. Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Miriam Czepluch-Staats

Tel +49 . 201 • 61 300 750
Fax +49 . 201 • 61 300 98 75

Am Lichtbogen 9

45141 Essen

E-Mail presse@gfos.com

Weitere Informationen zur GFOS finden Sie unter www.gfos.com

Media Contact

Miriam Czepluch-Staats GFOS mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Rollstuhlantrieb, neue Lebensqualität

Der von TU Wien und Schüler_innenteams entwickelte Rollstuhl „K.U.R.T.“ zeichnet sich durch seinen innovativen Handkurbelantrieb aus. So ist K.U.R.T. ergonomisch, gelenkschonend und alltagstauglich. K.U.R.T. ist hilfsbereit. Er unterstützt seine Benützer_innen…

Neue Erkenntnisse zu molekularen Grenzflächen

Molekulare Grenzflächen, die zwischen Metallen und molekularen Verbindungen gebildet werden, bieten ein großes Potenzial als Komponenten für zukünftige opto-elektronische und spinelektronische Geräte. Porphyrin-Moleküle sind ein vielversprechender Baustein für solche Grenzflächen….

Neue Werte für bessere Diagnosen

MHH-Studie entwickelt Nachschlagwerk für Blutuntersuchungen. Lymphozyten gehören zu den weißen Blutkörperchen. Sie bestehen aus mehreren Untergruppen mit verschiedenen Aufgaben bei der Immunabwehr. Welche und wie viele Lymphozyten sich im Blut…

Partner & Förderer