Die intelligente USV – schnell installiert mit neuer Kurzanleitung

Für den schnellen Start der USV-Lösung mit IQ-Technology von Phoenix Contact liefert die neue Anleitung wichtige Hinweise.

Auf Postergröße helfen Bilder und Skizzen bei der Installation der Hard- und Software. Zudem bietet sie erstmals einen Überblick über die wichtigsten Bereiche und Einstellungen der Konfigurations- und Management Software UPS-Conf.

Nach erfolgter Installation zeigt die Software das aus Stromversorgung, elektronischer Umschalteinheit und Energiespeicher bestehende USV-System. Unter dem Symbol des Energiespeichers erscheint beispielsweise die Angabe „Bleibatterie, 12 Ah“.

Darüber hinaus werden die ein- und ausgehenden Spannungen der Komponenten sowie der LED-Status auf den Gerätefronten visualisiert. Das intelligente Batteriemanagement meldet zudem den aktuellen Ladezustand, die Restlaufzeit und die Lebensdauer des Energiespeichers.

Der spezielle PC-Modus bietet den Vorteil, PCs bei Netzausfall so lange wie möglich mit Strom aus dem Energiespeicher zu versorgen. Bevor die Batteriespannung einbricht, wird der PC kontrolliert heruntergefahren. Die Kurzanleitung informiert über die Zeitparameter, die in der Software UPS-Conf eingestellt werden können, um den PCModus für die Anlage zu optimieren.

Die IQ-Technology bringt erstmals Intelligenz in unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) für den Schaltschrank. Die USV Quint UPS-IQ ermittelt alle relevanten Zustände des Energiespeichers, also Restlaufzeit, Ladezustand, Lebensdauer und Leistungsfähigkeit.

Das intelligente Batteriemanagement kennt jederzeit den aktuellen Ladezustand der angeschlossenen Batterie und errechnet die zur Verfügung stehende Restlaufzeit. Damit sorgt sie für die notwenige Transparenz, um die Zuverlässigkeit der USV jederzeit und unter optimaler Ausnutzung der Batterie sicherzustellen. Für 24 V Anwendungen stehen Quint UPS-IQ mit Ausgangsströmen von 5, 10, 20 und 40 A zur Verfügung. AC-Anwendungen mit 85 bis 264 VAC bedient die Quint UPS-IQ mit 500 VA Ausgangsleistung.

Phoenix Contact • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit • Eva von der Weppen M.A.
e-mail:eweppen@phoenixcontact.com • Tel. (0 52 35) 3-41713 • Fax 3-418 25

Media Contact

Eva von der Weppen Phoenix Contact

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer