EUROMOLD – vier Infotage stießen auf enormes Interesse

Die Veranstalter der EUROMOLD haben Aussteller am 13. und 15. sowie am 20. und 22. Januar 2015 zu Informationstagen auf das Messegelände nach Düsseldorf eingeladen. Dabei stießen die vier Termine auf enormes Ausstellerinteresse – insgesamt nahmen etwa 130 Personen an den vier Tagen teil.

Die Unternehmensvertreter nutzten hierbei die Möglichkeit, sich über das neue Konzept zu informieren, dieses mit den Veranstaltern intensiv und zum Teil kontrovers zu diskutieren und ihre Anregungen und Wünsche einzubringen.

Den Veranstaltern war hier besonders wichtig, dass mit dem Schritt nach Düsseldorf gleichzeitig auch die Wünsche und Bedürfnisse der Aussteller so perfekt wie möglich in das neue Konzept einfließen. „Wir haben unseren Ausstellern sehr intensiv zugehört und werden vieles ändern“, so Diana Schnabel, Messeleiterin der EUROMOLD.

Dies sei wichtig, damit die EUROMOLD ihrem Status als größte und wichtigste Messe in ihrem Bereich weiterhin gerecht werde. Man freue sich aber auch weiterhin auf Anregungen, Fragen und Vorschlägen.

Das neue Konzept finden Sie unter www.euromold.com 

Die EUROMOLD 2015 findet vom 22. – 25. September 2015 auf dem Messegelände Düsseldorf statt.

Weitere Informationen unter: www.euromold.com

Über EUROMOLD:
Die EUROMOLD ist die Weltmesse für Werkzeug-, Modell- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung. Anhand der Prozesskette „Vom Design über den Prototyp bis zur Serie“ präsentiert sie Produkte und Dienstleistungen, Technologien und Innovationen, Trends und Tendenzen für die Märkte der Zukunft. Die EUROMOLD -Prozesskette fördert die Bildung von Netzwerken, Kooperationen und Geschäften. Die EUROMOLD bietet ein einzigartiges Messekonzept, das die Lücke schließt zwischen Industriedesignern, Produktentwicklern, Verarbeitern, Zulieferern und Anwendern. Die EUROMOLD zeigt Wege für eine schnellere, kostengünstigere und effizientere Entwicklung und Herstellung neuer Produkte auf. Diese Tatsache nimmt in der modernen Wirtschaft eine immer zentralere Rolle ein. Der renommierte Messeveranstalter DEMAT GmbH überträgt das erfolgreiche Konzept der Weltmesse EuroMold in attraktive ausländische Märkte auf insgesamt fünf Kontinenten.

Kontakt:
Verena Frenkler
EUROMOLD / DEMAT GmbH
Carl-von-Noorden-Platz 5
60596 Frankfurt / Main
Tel.: +49 – (0) 69 27 40 03 – 13
Fax: +49 – (0) 69 27 40 03 – 40
presse@demat.com
www.euromold.com

Pressekontakt:
Jörn Gleisner
financial relations
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
Tel.: +49 (0) 61 72 27 159- 0
j.gleisner@financial-relations.de

Media Contact

Verena Frenkler financial relations

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer