dormakaba macht weitere Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit

(c) dormakaba

Auf der Messe BAU 2023 präsentiert dormakaba neue nachhaltige Lösungen: ein intelligentes System für Automatiktüren und einen Energiekalkulator zur Auswahl der effizientesten Automatiktür. Die im ersten Geschäftshalbjahr 2022/23 erreichten Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit wurden von führenden Stellen anerkannt. Dazu gehören der Prime Status in den ESG-Ratings von Institutional Shareholder Services (ISS), die Anhebung des CDP (Carbon Disclosure Project) Rankings von dormakaba von B auf A-, die Auszeichnung „Bestes Nachhaltigkeitsprogramm 2022“ durch den EURO Baubeschlag-Handel (EBH) sowie eine Goldmedaille von EcoVadis.

«Wir haben uns im Rahmen unserer Strategie Shape4Growth verpflichtet, ein in der Branche führendes Nachhaltigkeitskonzept mit mehr als 30 ambitionierten ESG-Zielen (Environmental, Social, Governance) umzusetzen. Das Thema Nachhaltigkeit gehört zu unserer strategischen Positionierung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Differenzierung im Markt. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements gegenüber unseren Kunden. Wir freuen uns, dass unsere Leistungen in diesem Bereich von führenden unabhängigen Stellen anerkannt werden und wir auf der Messe BAU 2023 weitere nachhaltige Lösungen für unsere Kunden präsentieren können», sagt Stephanie Ossenbach, Group Sustainability Officer von dormakaba.

Nachhaltige Tür- und Zutrittslösungen zur Verbesserung der Energiebilanz von Gebäuden

Auf der Messe BAU 2023 in München vom 17. bis 22. April stellt dormakaba wegweisende Neuheiten im Bereich Nachhaltigkeit vor. dormakaba präsentiert eine Innovation im Bereich Automatiktüren und damit einen strategischen Vorteil für alle Gebäudebetreiber: Ein intelligentes System für Automatiktüren öffnet die Tür nur dann, wenn es tatsächlich notwendig ist und schliesst sie unmittelbar nach dem Durchgang. Durch die gezielte Steuerung der Öffnungs- und Schliessvorgänge kann das System einen erheblichen Beitrag zur Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudes leisten. Gleichzeitig können Betriebskosten gesenkt werden, da die Türöffnungszeiten optimal gesteuert werden. Die individuelle Anpassung der Öffnungs- und Schliessvorgänge sorgt deshalb auch für mehr Sicherheit im Betrieb. Die Lebensdauer der Antriebstechnik wird zusätzlich verlängert, da unnötige Öffnungen vermieden werden. Die innovative Technologie für Automatiktüren ist ein wichtiger Schritt in Richtung energieeffizienter Gebäude und sichere Betriebsabläufe. Das System wird ab April 2023 zunächst in Deutschland, Frankreich, UK, Schweden und Norwegen in den Markt eingeführt. Einführungen in weiteren Märkten sind geplant.

Zudem stellt dormakaba auf der BAU 2023 den neuen Door Efficiency Calculator vor. Der Energiekalkulator vergleicht verschiedene dormakaba Automatiktüren hinsichtlich Energieeffizienz, Kosten und CO2-Fussabdruck. Er berücksichtigt dabei die Art des Gebäudes, die Nutzung sowie die Personenfrequenz. Damit werden Kunden unterstützt, die energieeffizientesten Lösungen zu finden, die gleichzeitig den Anforderungen des jeweiligen Gebäudes und seiner Nutzung entsprechen. Der Energiekalkulator wird zukünftig als vertriebsunterstützendes Beratungstool eingesetzt und ermöglicht eine faktenbasierte Gegenüberstellung und Analyse unterschiedlicher Lösungsvarianten. Der Kalkulator berücksichtigt bei der Kalkulation verschiedene Aspekte, wie beispielsweise den geografischen Standort und seine klimatischen Gegebenheiten sowie die verwendeten Energiequellen zum Heizen und Klimatisieren des Gebäudes. Das Kalkulationsergebnis wird in einem kundenspezifischen Report zusammengefasst, der die ökologischen und ökonomischen Aspekte der verglichenen Eingangslösungen ausweist. Der neue Door Efficiency Calculator ist ab April 2023 international verfügbar und wird von dormakabas Vertriebsteam genutzt.

Anerkennung der Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit

Im November 2022 erreichte dormakaba den Prime Status in den ESG-Ratings von Institutional Shareholder Services (ISS) und ist damit für die über 3 000 institutionellen Investoren und Kunden von ISS als ein verantwortungsvolles Investment qualifiziert. Ende 2022 hob das CDP (Carbon Disclosure Project) das Ranking von dormakaba von B auf A- an. Damit liegt das Unternehmen deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von mehr als 18 700 bewerteten Unternehmen. Die Zugehörigkeit zur «Leadership Band» bedeutet, dass dormakaba als ein Unternehmen anerkannt ist, das vorbildliche Verfahren im Umgang mit Klimafragen umsetzt. Der EURO Baubeschlag-Handel, Europas grösster Verband von Grosshändlern und Distributoren der Baubeschlagsbranche, zeichnete dormakaba mit dem Preis „Bestes Nachhaltigkeitsprogramm 2022“ aus. Ausserdem prämierte EcoVadis, der weltweit grösste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, dormakaba Anfang 2023 mit einer Goldmedaille. Mit diesem Ergebnis gehört dormakaba zu den besten fünf Prozent von mehr als 100 000 bewerteten Organisationen weltweit.

Mehr Informationen zu den neuen nachhaltigen Tür- und Zutrittslösungen unter www.dormakaba.com/de/bau

Im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht von dormakaba erfahren Sie mehr über die Ziele und Ergebnisse des Unternehmens: https://report.dormakaba.com/2021_22/en/sustainability/

Weitere Informationen:

Patrick Lehn
Senior Manager Group External Communications / Press Officer

dormakaba International Holding AG

patrick.lehn@dormakaba.com
+41 44 818 92 86

www.dormakaba.com

Media Contact

Patrick Lehn Senior Manager Group External Communications / Press Officer
dormakaba Deutschland GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer