CoilTechnica rückt ins Zentrum der HANNOVER MESSE

Das industrielle Umfeld sowie die Internationalität der HANNOVER MESSE bieten eine exzellente Plattform für die Aussteller der CoilTechnica. Die Hersteller von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren profitieren direkt vom Umfeld der weiteren Leitmessen, deren Aussteller gleichzeitig die wichtigsten Kundengruppen bilden.

Um auch räumlich noch näher an ihre Abnehmerbranchen zu rücken, wird die CoilTechnica zur HANNOVER MESSE 2012 (23. bis 27. April) in der Halle 25 ausgerichtet, in direkter Anbindung zur MobiliTec. „Durch die Neupositionierung der CoilTechnica sind die Aussteller noch näher an ihren Abnehmerbranchen. Insbesondere werden sie von der direkten Anbindung zur MobiliTec profitieren. Damit bieten wir der Branche ein einmaliges internationales Umfeld mit vielen Synergien zu allen Leitmessen der HANNOVER MESSE“, sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der HANNOVER MESSE.

Die internationale Leitmesse für die Zulieferbranchen der Elektroindustrie rückt somit ins Zentrum der HANNOVER MESSE. Führende Branchenunternehmen wie Bourgeois, Eurotranciatura, Ingrid West, Kienle + Spiess sowie Synflex begrüßen die enge Verzahnung der CoilTechnica und der MobiliTec. „Mit der neuen Positionierung der CoilTechnica in der Halle 25 spiegeln sich die vielen Anknüpfungspunkte der Wickelindustrie zu den großen Segmenten der HANNOVER MESSE jetzt auch räumlich wider. Die direkte Partnerschaft zu der ebenfalls in der Halle 25 stattfindenden MobiliTec macht darüber hinaus die Bedeutung unserer Branche für die aktuellen Megatrends, in diesem Fall der Elektromobilität deutlich“, sagt Stefan Karsch, Geschäftsführer Synflex Elektro GmbH sowie Vorsitzender im Fachverband Electrical Winding & Insulation Systems (EWIS) im Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V. (ZVEI).

„Durch die Bündelung der Themen in der Halle 25 haben wir direkten Zugang zu unserer Zielgruppe. Damit können wir in Zukunft unser gesamtes Produktportfolio einem breiteren Publikum präsentieren“, ergänzt Silke Krauss, Leitung Marketing Kienle + Spiess Gruppe. Auch Raymond Nicolas Bourgeois, Geschäftsführer der Bourgeois Group ist von dem neuen Standort überzeugt: „Wir haben hohe Erwartungen an die HANNOVER MESSE 2012. Die Verbindung der CoilTechnica zur MobiliTec eröffnet uns neue Möglichkeiten, Kontakte zu den für uns wichtigen Partnern im Bereich der Elektromobilität zu knüpfen.“

Die CoilTechnica hat sich endgültig als internationaler Treffpunkt der Branche innerhalb der HANNOVER MESSE etabliert. Auf der internationalen Leitmesse für die Fertigung von Spulen, Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren informierten sich in diesem Jahr rund 40 900 Fachbesucher.

Partner der CoilTechnica sind der Fachverband Electrical Winding & Insulation Systems (EWIS) im Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V. (ZVEI), die International Coil Winding Association (ICWA) sowie der Verband European Electrical Insulation Manufacturers (EEIM).

Über die HANNOVER MESSE

Das weltweit bedeutendste Technologieereignis wird vom 23. bis 27.
April 2012 in Hannover ausgerichtet. Die HANNOVER MESSE 2012 vereint acht Leitmessen an einem Ort: Industrial Automation, Energy, MobiliTec, Digital Factory, Industrial Supply, CoilTechnica, IndustrialGreenTec und Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2012 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung. China ist das Partnerland der HANNOVER MESSE 2012.
Pressekontakt:
Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Brigitte Mahnken
Tel.: +49 511 89-31024
E-Mail: brigitte.mahnken@messe.de

Media Contact

Brigitte Mahnken Deutsche Messe Hannover

Weitere Informationen:

http://www.messe.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zell-Eisenbahn – Computersimulationen erklären Zellbewegungen

Man blickt unter das Mikroskop: Eine Gruppe von Zellen bewegt sich langsam voran, hintereinander wie ein Zug über die Gleise. Dabei navigieren die Zellen durch komplexe Umgebungen. Wie sie das…

Wie Künstliche Intelligenz Maschinenstillstände verringert

Instandhaltung: Intelligente Algorithmen erkennen Fehler und Verschleißerscheinungen und die Smart Watch verrät dem Maschinenbediener, wie er die Störungen beheben kann: Ein Forschungsteam vom Fraunhofer IPA hat zusammen mit Partnern aus…

Neuartiges Krebs-Therapeutikum

… mit Komponenten aus der Grundlagenforschung am FMP geht in klinische Phase. Wegweisende Innovationen von Forschenden des Leibniz-Forschungsinstituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) lieferten die Basis für die Entwicklung eines Antikörper-Wirkstoff-Konjugats…

Partner & Förderer