Neuheiten auf der CeBIT: Professionell diktieren mit BlackBerry und mehr

Mit der Weltneuheit „Findentity Dictate for BlackBerry“ kann ein BlackBerry jetzt als professionelles Diktiergerät verwendet werden, indem es sich in einen Diktiermodus mit einfacher Einhandbedienung schalten lässt. Was bisher beim BlackBerry unmöglich schien, wie das Erstellen praktisch beliebig langer Diktate mit Vor- und Rückspulfunktion, nahtlosem Einfügen, Löschen und Überschreiben von Diktatteilen und das Setzen von Indizes, ist jetzt möglich und macht ein Diktiergerät überflüssig. Per Knopfdruck sind Diktate zudem in kürzester Zeit ans Büro versandt.

Thax Software ist Entwickler innovativer Lösungen für das Büro-, Diktat-, Akten- und Dokumentenmanagement, unter anderem mit der Integration von Radiofrequenzidentifikation (RFID), und hat 2007 den Zuschlag in der europaweiten Ausschreibung für ein digitales Diktiersystem für die Justiz von Nordrhein-Westfalen erhalten. Auch dieses „Findentity“ genannte System wird jetzt auf der CeBIT gezeigt.

Das Besondere daran: Jede Akte, zu der diktiert wird, kann mit einem RFID-Chip, einem sogenannten Transponder, gekennzeichnet werden. Das System erkennt dadurch automatisch die Akte und ordnet das Diktat zu. Die Kennzeichnung der Akten mit Transpondern ermöglicht aber auch eine Standortanzeige und viele weitere Workflow-Optimierungen.

Die Lösungen sind in dieser Woche noch bis zum 9. März auf der CeBIT in Hannover auf dem Stand von Thax Software in Halle 7, Stand C20/F1 (Auto ID / RFID Solutions Park) zu sehen. Weitere Informationen unter www.thax.de.

„BlackBerry“ ist ein Produkt und eine geschützte Marke von Research in Motion (RIM).

„Findentity“ ist ein Produkt und eine geschützte Marke von Thax Software.

Pressekontakt:
Thax Software GmbH
Halberstädter Str. 6
D – 10711 Berlin Fon: +49/(0)30 / 890 641 40
Fax: +49/(0)30 / 890 641 44
info@thax.de
www.thax.de
Ansprechpartner für Presse:
Marc Bartsch

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen