Pädagogische Oberfläche jetzt mit LAN-Unterstützung

Die pädagogische Oberfläche Netman for Schools (NMfS) aus dem Hause H+H Software lässt sich in Version 3.3 erstmals auch in Netzwerken mit traditioneller LAN-Architektur einsetzen. Ursprünglich wurde das Programm ausschließlich für Terminalserver-Umgebungen entwickelt, um die Folgekosten für die Schulträger über die gesamte Nutzungsdauer möglichst niedrig zu halten. Die pädagogische Oberfläche ermöglicht es Schulen, alle unterrichtsrelevanten Prozesse von zentraler Stelle aus zu steuern. Jede Klassenraumstruktur lässt sich außerdem über die grafische Klassenraumdarstellung exakt abbilden. Alle Programme, die im Netzwerk zur Verfügung stehen, lassen sich vom Lehrerplatz aus steuern. Auch die Unterstützung der Schüler beim Erarbeiten der Lerninhalte ist ein zentraler Punkt. So hat der Lehrer die Möglichkeit, Bildschirminhalte der Schüler einzusehen oder seinen Bildschirminhalt auf den PC eines Schülers zu spiegeln.

H+H Software GmbH
Maschmühlenweg 8-10
D-37073 Göttingen
Ansprechpartner: Alexander Vierschrodt
Tel.: +49(0)551/5220884
Fax: +49(0)551/5220825
E-Mail: alexander.vierschrodt@hh-software.com
Halle 9, Stand E24

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.netmanforschools.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer