Pädagogische Oberfläche jetzt mit LAN-Unterstützung

Die pädagogische Oberfläche Netman for Schools (NMfS) aus dem Hause H+H Software lässt sich in Version 3.3 erstmals auch in Netzwerken mit traditioneller LAN-Architektur einsetzen. Ursprünglich wurde das Programm ausschließlich für Terminalserver-Umgebungen entwickelt, um die Folgekosten für die Schulträger über die gesamte Nutzungsdauer möglichst niedrig zu halten. Die pädagogische Oberfläche ermöglicht es Schulen, alle unterrichtsrelevanten Prozesse von zentraler Stelle aus zu steuern. Jede Klassenraumstruktur lässt sich außerdem über die grafische Klassenraumdarstellung exakt abbilden. Alle Programme, die im Netzwerk zur Verfügung stehen, lassen sich vom Lehrerplatz aus steuern. Auch die Unterstützung der Schüler beim Erarbeiten der Lerninhalte ist ein zentraler Punkt. So hat der Lehrer die Möglichkeit, Bildschirminhalte der Schüler einzusehen oder seinen Bildschirminhalt auf den PC eines Schülers zu spiegeln.

H+H Software GmbH
Maschmühlenweg 8-10
D-37073 Göttingen
Ansprechpartner: Alexander Vierschrodt
Tel.: +49(0)551/5220884
Fax: +49(0)551/5220825
E-Mail: alexander.vierschrodt@hh-software.com
Halle 9, Stand E24

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.netmanforschools.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer