Softwarekompetenz aus Schleswig-Holstein

Die Softwarelösungen zur Provisionsabrechnung und Vermittlerverwaltung der Nord-Soft haben ihre Stabilität und Performance seit vielen Jahren bei Banken, Sparkassen und Bausparkassen täglich unter Beweis gestellt und begründen den guten Ruf des südholsteinischen Entwicklungshauses.

Auch die Cura GmbH & Co KG aus dem ARAG-Konzern hat sich für Nord-Soft als Lösungsanbieter entschieden. Überzeugt hat neben dem Anbieter-Know-how die Flexibilität des Standardproduktes STAB C/S, das sich so weit individualisieren ließ, daß auch die historisch gewachsenen Anforderungen des Kunden abgebildet werden konnten.

Nach achtmonatiger Entwicklungsdauer erfolgte Ende Oktober 2004 planmäßig die Auslieferung der Client-Server-Applikation inklusive der beauftragten Zusatzmodule und der Schnittstellen-Programme.

Derzeit wird mit Hochdruck der Anwendungs- und Integrationstest durchgeführt, damit spätestens im April die im Betrieb kostspieligen hostbasierenden Lösungen zur Abrechnung und Verwaltung von Vertriebsmitarbeitern und Partnergesellschaften abgeschaltet werden können.
Die Cura GmbH & Co KG ist nicht nur eine der ältesten und mit einem Bestand von 250 Millionen Euro bedeutendsten Mehrfachagenturen Deutschlands, sondern auch größter Ventillösungsdienstleister.

Von dem Angebot, die Stärken der Ausschließlichkeit mit einem individuellem Ventillösungsservice der Cura zu verbinden, machen unter anderem die ARAG, die AXA und die Rheinland-Versicherung Gebrauch.

STAB C/S wird damit nicht nur zur Verwaltung und Abrechnung der 150 Freiberufler und 100 eigenen Mitarbeiter eingesetzt werden, sondern auch zur Abrechnung von mehr als 13.000 Vertriebspartnern.

Nord-Soft Vertriebskoordinator Peter Höhns: „Worüber ich mich besonders freue ist, daß wir mit der Cura einen in der Versicherungsbranche für seine hohe Qualität anerkannten Partner gefunden haben, der uns die Tür in das Marktsegment der Makler und Mehrfachagenturen weit öffnet wird.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich einen eigenen Eindruck von der Leistungsfähigkeit von STAB C/S zu verschaffen. Aus diesem Grunde wird Nord-Soft auch in diesem Jahr wieder auf der CeBIT als Aussteller in Halle 6 (G18/318) vertreten sein.

Media Contact

Nord-Soft

Weitere Informationen:

http://www.nord-soft.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige molekulare Prothese für das Gehör

Weltweit erstmals: Forschenden der Universitätsmedizin Göttingen und des Institute for Bioengineering of Catalonia in Spanien ist es gelungen, das Gehör in vivo durch Licht zu stimulieren – ohne eine genetische…

Smarte Folien werden zur Mensch-Maschine-Schnittstelle

Eine schlichte Silikonfolie drückt auf glatten Touch-Displays eine virtuelle Tastatur fühlbar gegen den Finger seines Benutzers. Wird die Folie wie eine zweite Haut am Körper getragen, etwa in einem Arbeitshandschuh,…

Klima: Ammoniak treibt Wolkenbildung an

Der vermehrte Einsatz von Kunstdünger und Mist aus der Tierhaltung bringen mehr Ammoniak in die Atmosphäre. Während des asiatischen Monsuns wird Ammoniak, das von landwirtschaftlich genutzten Gebieten stammt, verstärkt in…

Partner & Förderer