Deutschlands erste internationale Fachmesse über mBusiness-Lösungen

m-CommerceWorld Frankfurt 2001 – Multimedia wird mobil

Die m-CommerceWorld Frankfurt 2001 findet vom 26. – 28. November 2001 erstmals auf dem Messegelände Frankfurt statt. Auf Deutschlands erster eigenständiger Fachmesse rund um mBusiness, Mobile Solutions und Wireless Technology werden etwa 100 internationale Unternehmen erwartet. Der begleitende hochkarätige Kongress ist mit prominenten Sprechern besetzt. Als reine B2B-Messe erwarten die m-CommerceWorld Frankfurt 2001 als auch die zeitgleich stattfindende ISPCON Frankfurt 2001 rund 8.000 Fachbesucher.

mCommerce boomt vor allem im Business-Bereich. Das Gesamtvolumen der mobilen B2B-Märkte der USA, Japans und Westeuropas wird von gut 30 Milliarden US-Dollar im Jahr 2001 auf etwa 170 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 wachsen, so die neue Studie „Moving Economies – Winning in Mobile B2B Markets“ von Unternehmensberater Diebold. Internet und Mobile Datenkommunikation bilden dabei die Basis für Schlüsselanwendungen in einem Zukunftsmarkt, der Unternehmen völlig neue Möglichkeiten für ihr Business bieten.

Genau der richtige Zeitpunkt für den Münchner Veranstalter ComMunic im Herbst 2001 die m-CommerceWorld Frankfurt zur Drehscheibe der Anbieter und Anwender von mBusiness-Lösungen zu machen. „Größe und Potential eines jungen Wachstumsmarktes darzustellen und neueste Entwicklungen, Technologien und Visionen zu vermitteln, sind die Inhalte der mCommerceWorld Frankfurt 2001“, betont Iris Lohmann, Marketingleiterin bei der ComMunic GmbH. „Ziel ist es, eine B2B-Plattform zu schaffen, die den Bedarf an hochwertigen Informationen in diesem Zukunftsmarkt liefert, damit mCommerce-Verantwortliche ihre Aufgabenstellungen und Zielvorgaben in einem neuen Business erfolgreich meistern können“.

Mit spannendem und hochwertigem Content zu den Themen Infrastruktur und Business Applications im mobilen Bereich, internationale Märkte, Endgeräte sowie um die 3rd Generation wie GPRS und UMTS spricht der Fachkongress alle mCommerce-Spezialisten und -Entscheider an.

Die vorregistrierten Fachmessebesucher der m-CommerceWorld Frankfurt 2001 haben auch freien Zugang zur zeitgleich stattfindenden ISPCON Frankfurt 2001. Hier werden Produkte und Lösungen rund um Internet Service Provider (ISP) und Application Service Provider (ASP) gezeigt.

m-Commerce World Frankfurt 2001 Die Fachmesse und Kongress „m-CommerceWorld Frankfurt 2001“ findet dieses Jahr erstmalig in Deutschland und parallel zur ISPCON Frankfurt 2001 statt. Auf der Fachmesse präsentieren sich etwa 100 nationale und internationale Unternehmen. Gemeinsam mit der ISPCON Frankfurt 2001 werden ca. 8.000 Fachbesucher erwartet.

ComMunic GmbH

Die 1988 gegründete ComMunic GmbH, München, ist als unabhängiger Veranstalter spezialisiert auf Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation. Durch den amerikanischen Gesellschafter Penton Media ist ComMunic GmbH in das internationale Messenetzwerk eingebunden. Die ComMunic GmbH ist Veranstalter der „Internet World Berlin“, größte Internetfachmesse weltweit, der „Streaming Media Berlin“, Europas größter Audio- und Video-Event, der „ISPCON Frankfurt 2001“, Deutschlands führende Fachmesse rund um ISP und ASP und der „CCTrends“, Deutschlands Leitmesse rund um Customer Communication.

Media Contact

Alexandra Sperl ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer