solid auf der ENKON 2000 – Daten und Fakten

Stahl und Solar - Bauen mit der Sonne


Das bietet solid u.a. auf der ENKON:
Kurz-Übersicht für die Presse
Messezentrum Nürnberg – solid-Stand Halle 12, Nr. 120

Mi – Fr, 29.11. bis 1.12., solid-Stand
„Architektur und Solartechnik“: Präsentation beispielhafter Architektur-mit-Solar-Projekte mit Videobeamer, Fotos
und Modell (Fiebiger-Zentrum Uni ER)

„Solarschau mit Durchblick“: Solartechnik-Komponenten auf „malerische“ Art präsentiert.

„solid – der Film“: solid auf den Punkt gebracht in sieben Minuten. Der erste „öffentliche“ Auftritt des solid-Image-Films (für TV-Teams auch in Sende-Qualität verfügbar).


Mittwoch, 29.11., 12-14Uhr, solid-Stand
„Gelungenes Zusammenspiel zwischen Architektur und Energietechnik“: Christof Präg, Architekt des Erlanger Uni-Bauamts steht für Fragen (auch während des offiziellen Messerundgangs) bereit.

Freitag, 1. Dez. 2000, 10:40 Uhr, Ausstellerforum Halle 12, Stand 322
"etg – das Energietechnik-Zentrum Nürnberg“: Heinz Wraneschitz, solid-Zentrumsleiter, berichtet über den aktuellen Stand des regionalen Leitprojekts.

Hinweis: Mittwoch, 29.11. nach 13 Uhr
Geplanter Stop des „Offiziellen Messerundgangs“ am solid-Stand

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Dipl.-Ing. Heinz Wraneschitz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer