Auto-Zigarettenanzünder macht Fernsehen möglich

TechniSat, der deutsche Hersteller von DVB (Digital Video Broadcasting)-Produkten, stellt auf der diesjährigen IFA sein neues DigiPal LCD vor.

Dabei soll der DVB Kompakt-Receiver das erste Geräte seiner Art sein. TechniSat verspricht mit diesem Gerät sogar beim Campen oder während einer Autorast fernsehen zu können. Um so die Stromversorgung für das Pal für unterwegs zu ermöglichen wird ein Adapterkabel des DigiPals in den Zigarettenanzünder des Auto gesteckt. Danach sucht das Pal alle verfügbaren Sender im umliegenden Bereich. In Berlin/Brandenburg empfängt der DigiPal bis zu 26 TV-Programme. Diese werden über leistungsstarke Transponder ausgestrahlt um den Programmempfang überall zu ermöglichen.

Das DigiPal verfügt über einen 6,8-Zoll-DVD-LCD-Farbbildschirm und über einen eingebauten Akku, der einen kabellosen Mobilbetrieb von über einer Stunde bietet. Zusätzlich kann die Stromversorgung mittels eines Zwölf-Volt-Netzteils vorgenommen werden. Bei einer Breite von 17,5 cm, einer Höhe von 7,2 cm und einer Länge von 13 cm wiegt das Pal 1,2 Kilogramm. Das DigiPal LCD verfügt wie sein Vorgänger, DigiPal 1, über Features wie automatischer Sendersuchlauf, Empfangsanzeige im OSD (Open Source Definition) für Signalqualität und Stärke sowie über einen elektronischen Programmführer.

Media Contact

Marlene Binder pressetext.deutschland

Weitere Informationen:

http://www.technisat.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Funktionsweise von Adrenalin-bindendem Rezeptor entschlüsselt

Leipziger Biophysiker verfolgen Mechanismus der Signalübertragung im Körper nach. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (GPCR) sind im menschlichen Körper allgegenwärtig und an vielen komplexen Signalwegen beteiligt. Trotz ihrer Bedeutung für zahlreiche biologische Vorgänge…

Eine Alternative für die Manipulation von Quantenzuständen

Forschende der ETH Zürich haben gezeigt, dass man die Quantenzustände einzelner Elektronenspins durch Elektronenströme mit gleichmässig ausgerichteten Spins kontrollieren kann. Diese Methode könnte in Zukunft in elektronischen Schaltelementen eingesetzt werden….

Neue Einblicke in das Entstehen kleinster Wolkenpartikel in der Arktis

Ny-Ålesund (Spitzbergen). Mobile Messgeräte ermöglichen die Untersuchung von atmosphärischen Prozessen in höheren Luftschichten, die von klassischen Messstationen am Boden bisher nicht erfasst werden. Die luftgetragenen Flugsysteme leisten somit einen wichtigen…

Partner & Förderer