Biologische Abwasserbehandlungsanlage auf der AUTOMECHANIKA 2000 in Frankfurt/Main


Biologische Abwasserbehandlungsanlage auf der AUTOMECHANIKA 2000 in Frankfurt/Main

Mit einer biologischen Wasseraufbereitungsanlage für Autowaschanlagen wird eine Unternehmensgründung aus der Universität Hohenheim auf der AUTOMECHANIKA vertreten sein, die vom Mittwoch, 6. bis Sonntag, 10. September 2000 in Frankfurt am Main stattfinden wird. Das innovative Unternehmen TOPATEC Wasseraufbereitung stellt die biologische Wasseraufbereitungsanlage der Baureihe AQUA-PICOMAT vor, die selbst kritische Abwässern von Motorenwaschplätzen oder aus dem Werkstattbereich gleichzeitig durch die Abwasserbehandlungs- und Brauchwasserrückgewinnungsanlage aufbereiten kann. Die Anlage arbeitet ohne jegliche Zugabe von chemischen Spalt- und Flockungsmitteln und ist deshalb wesentlich umweltschonender. Auch in den Investitions- und Betriebskosten ist sie preisgünstiger als vergleichbare chemische Wasserbehandlungsverfahren. Mit ihr können 80-95% des Wassers zurückgewonnen werden. Durch die spezielle biologische Aufbereitung des Brauchwassers wird eine hohe Wasserqualität erreicht, die vollkommen geruchsneutral ist. Der Frischwasserverbrauch verringert sich bei den herkömmlichen Portalwaschanlagen von 160 Liter pro Fahrzeug auf 20 Liter pro Fahrzeug. Die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte für das Überschusswasser, das ins öffentliche Kanalnetz abgegeben wird, werden deutlich unterschritten.

Die TOPATEC Wasseraufbereitung ist eine Gründung des Hohenheimer Agrartechnik-Absolventen Dr. Lothar Doll. Sein Unternehmen gehört zu den Existenzgründungen, die vom Gründerzentrum der Innovation und Bildung Hohenheim GmbH (einer 100%igen Tochter der Universität Hohenheim) gefördert werden.

Das Unternehmen stellt auf dem Stand Nr. D 23, Halle 10.0 aus. Die Anlage, Schaubilder und weitere schriftliche Informationen werden am Stand zu sehen sein.

Kontaktadresse (nicht zur Veröffentlichung):
TOPATEC Wasseraufbereitung
Dr. Lothar Doll
Ludwigstr. 13
70794 Filderstadt
Telefon 0711/7083225
Telefax 0711/7079986
Homepage: www.topatec.de
email: topatec@topatec.de

Media Contact

Klaus H. Grabowski

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Staphylokokken sich gegen Antibiotika schützen

Das Hautbakterium Staphylococcus aureus entwickelt oft Antibiotika-Resistenzen. Es kann dann schwer zu behandelnde Infektionen verursachen. Forschende der Universität Bonn haben aufgeklärt, wie raffiniert sich ein bestimmter Staphylococcus aureus-Stamm gegen das…

Auf der Jagd nach Hyperkernen

Der WASA-Detektor bei GSI/FAIR… Mit dem WASA-Detektor wird bei GSI/FAIR gerade ein besonderes Instrument aufgebaut. In der kommenden Experimentierzeit der FAIR-Phase 0 in 2022 sollen damit am Fragmentseparator FRS sogenannte…

Eine Gefahr für die Ostsee?

Langzeitentwicklung der Belastung durch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind weit verbreitete, hochgiftige und oft krebserregende Umweltschadstoffe. Marion Kanwischer vom Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) und ihr Team…

Partner & Förderer