distybox 300 – Die schnurlose Telefonsteckdose

Die distybox 300 ist die ideale Lösung, wenn Telefone und Faxgeräte dort installiert werden sollen, wo eine Telefonsteckdose fehlt. Unkompliziert und kostengünstig überbrückt das Gerät kabellos Distanzen bis zu 300 Metern. Die Box wird wie ein zusätzliches Mobilteil in ein handelsübliches DECT-/GAP-Telefon eingebucht und kann in dessen Reichweite beliebig verwendet werden.

Die Einsatzmöglichkeiten im privaten und geschäftlichen Bereich sind vielfältig: Das Faxgerät bekommt mühe- und vor allem kabellos einen Platz im Home Office im Dachgeschoss, ebenso wie das Tischtelefon im benachbarten Werkstatt- oder Lagerbereich. Auch die im Einzelhandel üblichen Kartenlesegeräte, wie z. B. für EC-Cash oder Geldkarten können ohne Verlegen neuer Leitungen an das Telefonnetz angebunden werden.

Hausbesitzer, insbesondere bei alten und denkmalgeschützten Häusern, profitieren in doppelter Hinsicht: die distybox ermöglicht nicht nur eine Kosten sparende Installation neuer Geräte ohne die Gebäudesubstanz zu beeinträchtigen, sie bietet auch die Möglichkeit eine Türsprechstelle nachzurüsten. Die zu installierende Türsprechstelle wird über einen normalen TAE-Stecker mit der distybox 300 verbunden, welche neben der Eingangstür angebracht wird. Die distybox 300 wird in das schnurlose Telefon eingebucht und das Gespräch der Türsprechstelle landet direkt und kabellos auf dem Telefon. Gerade allein stehenden, älteren oder gehbehinderten Menschen wird durch diese Lösung der Alltag erleichtert.

Die distybox 300 bietet die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie eine herkömmliche Telefonsteckdose – jedoch ohne lästigen und teuren Installationsaufwand.

Die distybox 300 gibt es für 149 Euro (unverbindl. Preisempfehlung)
in guten Fachgeschäften und über folgende Vertriebspartner:
Conrad Electronic GmbH – Tel. +49 (0) 96 04 / 40 81 27
Eurodata Telecommunications GmbH – Tel. +49 (0) 30 / 61 00 90-90
Tiptel AG · Tel. +49 (0) 0 21 02 /4 28-0

Kontakt:

HAGENUK Communications GmbH
Grasweg 38 – 40
24118 Kiel
Tel. +49 (0) 4 31 / 3 64 58-00
Fax +49 (0) 4 31 / 3 64 58-10

Media Contact

Beate Mattes pressetext

Weitere Informationen:

http://www.disty.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Aus industriellen Prozessen wird tonnenweise Kohlenstoffdioxid freigesetzt und gelangt als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre. Es stattdessen aufzufangen und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel des Projekts ReCO2NWert. Im Rahmen dieses…

Neue Modellierungen zur Optimierung elektrostatischer Spritzlackierungen

Weniger Sprühnebel, höhere Effizienz… Hochspannung hilft, Sprühverluste zu vermeiden. Welche physikalischen Prozesse bei der elektrostatisch unterstützten Spritzlackierung ineinandergreifen, zeigt jetzt erstmals ein Computermodell. Mit dessen Hilfe lassen sich Lacke, Lackieranlagen…

TUM-Absolventen schaffen Roboter für flexible Textilien

Start-up sewts mit KI-basierten Industrierobotern erfolgreich. Die Industrieroboter des Münchner Start-up setws lernen mithilfe von KI-Algorithmen, wie sie mit forminstabilen Materialien umgehen müssen. Wäschereien nutzen die Technologie bereits, um etwa…

Partner & Förderer