TriDiCam erhält Existenzgründerpreis

Der Preis wurde u.a. von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung ins Leben gerufen.

Die TriDiCam GmbH, als Spin-Off des IMS, Duisburg belegte bei dem Wettbewerb den 1.Platz. Neben dem Preisgeld von 4.000 Euro gibt es noch für 12 Monate ein mietfreies Büro im Technologiezentrum.

Der von der Fraunhofer Gesellschaft in den letzten Jahren entwickelte 3D-CMOS Bildsensor ermöglicht es, sein Umfeld unter jeglichen Umgebungsbedingungen 3-dimensional zu erfassen und in Echtzeit (Time of Flight Verfahren) auszuwerten.

Hierdurch kann der Sensor nicht nur eine Vielzahl von Automatisierungsaufgaben in der Produktion übernehmen und vor allem verbessern, sondern auch automatische Türen sicherer machen oder zur Raumüberwachung eingesetzt werden.

Kontakt:

Dipl.-Ing. Martin van Ackeren
Telefon: +49 203-3783-130
Email: martin.van.ackeren(at)ims.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS
Finkenstraße 61
47057 Duisburg
Kontakt TriDiCam GmbH:
Jochen Noell
Telefon +49 203 3783-264
Fax. +49 203 3783-278
e-Mail: Jochen.Noell(at)ims.fraunhofer.de
TriDiCam GmbH
Finkenstraße 61
47057 Duisburg

Media Contact

Martin van Ackeren Fraunhofer Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Definierte Blockade

Enzymatisches Photocaging zur Erforschung der Genregulation durch DNA-Methylierung Das Anknüpfen und Abspalten von Methylgruppen an die DNA spielt eine wichtige Rolle bei der Genregulation. Um diese Mechanismen genauer erforschen zu…

Ein Mikroskop für alle

Junges Jenaer Forschungsteam 
entwickelt Optik-Baukasten für Forschung und Ausbildung. Mikroskope, die biologische Prozesse sichtbar machen, kosten viel Geld, stehen in Speziallaboren und erfordern hoch qualifiziertes Personal. Damit neue Ansätze für…

Ordnung im Chaos finden

Wissenschaftler:innen klären die Struktur von glasbildenden Proteinen in Schwämmen auf. Schwämme gehören zu den ältesten Tierarten der Erde, die in vielen verschiedenen Gewässern leben, von Seen bis hin zu tiefen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close