TriDiCam erhält Existenzgründerpreis

Der Preis wurde u.a. von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung ins Leben gerufen.

Die TriDiCam GmbH, als Spin-Off des IMS, Duisburg belegte bei dem Wettbewerb den 1.Platz. Neben dem Preisgeld von 4.000 Euro gibt es noch für 12 Monate ein mietfreies Büro im Technologiezentrum.

Der von der Fraunhofer Gesellschaft in den letzten Jahren entwickelte 3D-CMOS Bildsensor ermöglicht es, sein Umfeld unter jeglichen Umgebungsbedingungen 3-dimensional zu erfassen und in Echtzeit (Time of Flight Verfahren) auszuwerten.

Hierdurch kann der Sensor nicht nur eine Vielzahl von Automatisierungsaufgaben in der Produktion übernehmen und vor allem verbessern, sondern auch automatische Türen sicherer machen oder zur Raumüberwachung eingesetzt werden.

Kontakt:

Dipl.-Ing. Martin van Ackeren
Telefon: +49 203-3783-130
Email: martin.van.ackeren(at)ims.fraunhofer.de
Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS
Finkenstraße 61
47057 Duisburg
Kontakt TriDiCam GmbH:
Jochen Noell
Telefon +49 203 3783-264
Fax. +49 203 3783-278
e-Mail: Jochen.Noell(at)ims.fraunhofer.de
TriDiCam GmbH
Finkenstraße 61
47057 Duisburg

Ansprechpartner für Medien

Martin van Ackeren Fraunhofer Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

In Zeitlupe gegen Antibiotikaresistenz

Wie neuartige Therapeutika Einblicke in Membrane von Bakterien geben… Ob Bakterien gegen Antibiotika resistent sind, entscheidet sich oft an ihrer Zellmembran. Dort können Antibiotika auf dem Weg ins Zellinnere blockiert…

Abkürzung für Wächterzellen

Während einer Entzündungsreaktion muss es schnell gehen: Wächterzellen des Immunsystems steht dann ein schneller Weg aus dem Gewebe in Richtung Lymphknoten offen, wie ETH-Forschende herausgefunden haben. Damit unser Immunsystem auf…

Wenn der Krebs von der Prostata in die Knochen streut

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung von Prof. Dr. Michael Muders von der Universität Bonn zeigt, dass eine Blockade des Proteins Neuropilin 2 neue innovative Behandlungsmethoden des knochenmetastasierten Prostatakarzinoms ermöglichen könnte….

Partner & Förderer