Künstliche Intelligenz preisgekrönt „Made in Germany“

Preissiegel und Urkunde des IELA für die Kategorie Mobile Learning – Business Division

Wieder darf sich die Karlsruher time4you GmbH über einen Award freuen. Diesmal belegt sie den zweiten Platz beim IELA, dem International E-Learning Award 2019. 

Der Preis wird jährlich für die erfolgreichsten Anwendungen, Lösungen und Produkte in den folgenden Kategorien:  E-Learning, Blended Learning und Mobile Learning verliehen.

Das IELA Awards Committee  bewertet unter anderem die Faktoren: besondere Effekte für den Einsatz im Unternehmen, den Stellenwert für das Corporate Learning und Training/berufliche Weiterentwicklung, Usability, Innovation sowie die besten Technologien. 

time4you  konnte die internationale Jury mit  den Use-Cases und der Demonstration ihrer KI-Lösung JIXin der Rubrik Mobile Learning – Business Division überzeugen und begeistern.

„Für time4you ist diese Auszeichnung eine Anerkennung der langjährigen Entwicklungsarbeit und der Expertise im Bereich Mobile Learning und KI-Lösungen“, so Beate Bruns, Geschäftsführerin der time4you GmbH.

Jix, die KI-Lösung für Conversational-Learning, Intelligente digitale Assistenten, dialoggestützte Lernspiele, Interactive-Fiction und Lernbotswurde erst zu Beginn des Jahres auf den Fachmessen präsentiert und erfreut sich seitdem großer Aufmerksamkeit seitens der Firmen und Organisationen, die den Einsatz von KI im Unternehmensumfeld und für Trainingsaufgaben planen und realisieren möchten.

Über die IELA Awards: www.ielassoc.org, die Gewinnerliste im Überblick

JIX auf einen Blick

Terminhinweis: JIX in der Praxis

Im Rahmen der Reihe KI meets Training werden Anwendungsszenarien aus der Praxis präsentiert und bei der Erstellung eigener Systeme beraten.

KI meets Training (3): Lernbot im Eigenbau – Mit Jix und Liza-Skript einen eigenen Lernbot erstellen
18. Juli 2019, 16:00-16:45 Uhr, Mehr Informationen

Unternehmensprofil time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Lern- und Kompetenzmanagement sowie die Trainingsadministration. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der vielfach ausgezeichneten IBT® SERVER-Software. Ganz neu im Portfolio ist Jix, die KI-Lösung für Conversational-Learning.

Intelligente digitale Assistenten, dialoggestützte Lernspiele, Interactive-Fiction und Lernbots sind Anwendungen, die mit Hilfe von Jix erstellt werden. Eingebunden in die persönliche Lernumgebung bereichern sie das Methodenspektrum und sind als niedrigschwellige Lernangebote für viele Zielgruppen geeignet. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Deutsche Telekom AG,  Raiffeisenlandesbanken Österreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V., FEVGroup, LBS Gruppe, R+V-Versicherung, Globetrotter AG, Gothaer Versicherung und viele mehr nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH.

Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.  

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V.                        

Informationen: http://www.time4you.de, http://www.jix.ai

PRESSEKONTAKT D/A/CH: Mail: press@time4you.de, Tel. 030-201 88 565

Media Contact

Presseteam time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer