IPRI-Geschäftsführer Péter Horváth schreibt Green Controlling-Preis 2013 aus

Die diesjährige Ausschreibung steht unter dem Motto: „Mit grünen Themen zu schwarzen Zahlen!“. Der Preis wird jedes Jahr in Kooperation mit der Ideenwerkstatt im Internationalen Controller Verein vergeben.

> Controller sind gefordert, die Umsetzungen von Nachhaltigkeitszielen zu unterstützen

Der Controller als Business Partner der Unternehmensführung muss die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen aktiv unterstützen. Zur Förderung der Auseinandersetzung des Controllings mit der „grünen Herausforderung“ wird jährlich die innovativste und effektivste „grüne“ Controllinglösung zur Gestaltung und Steuerung von ökologischen Strategien, Programmen, Projekten und Maßnahmen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ausgezeichnet. Der Preis ist mit einem Preisgeld von € 10.000 dotiert. Namhafte Preisträger der vergangenen Jahre sind Deutsche Post DHL und Hansgrohe SE.

> Seit 2012 umgesetzte Controlling-Lösungen in Unternehmen sind teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind sowohl einzelne Controller als auch Controllerteams, deren grüne Controlling-Lösung seit dem Jahr 2012 in einem Unternehmen/einer öffentlichen Einrichtung umgesetzt worden ist. Zur Teilnahme am Auswahlverfahren ist eine umfassende Darstellung der grünen Controlling-Lösung von maximal zehn Seiten einzureichen, in der die folgenden Fragen beantwortet werden:

• Was ist das zu lösende Problem?
• Wie ist die grüne Controllinglösung konzipiert?
• Was ist innovativ am Lösungskonzept?
• Wie ist die grüne Controllinglösung implementiert?
• Welche Rolle spielt der Controller bei der Konzeption, Implementierung und Anwendung?

• Wie ist das Ergebnis bzw. die Wirkung der Lösung aus ökonomischer und ökologischer Sicht zu bewerten?

Die Bewerbungen sind schriftlich einzureichen an: Péter Horváth-Stiftung, c/o IPRI gGmbH, Königstraße 5, 70173 Stuttgart.

Einsendeschluss ist der 31. August 2013.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie zu den Preisträgern der vergangenen Jahre finden Sie unter: http://www.controllerverein.com/Green_Controlling.173136.html

Ansprechpartner:
International Performance Research Institute gGmbH
Dipl.-Kfm. Dipl.-Sportwiss. Andreas Aschenbrücker
Königstraße 5
D-70173 Stuttgart
Telefon: 0711-6203268-8015
Telefax: 0711-6203268-1045
E-Mail: aaschenbruecker@ipri-institute.com
Über IPRI:
Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und PD Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.

Media Contact

Dr. Mischa Seiter idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Globale Erwärmung aktiviert inaktive Bakterien im Boden

Neue Erkenntnisse ermöglichen genauere Vorhersage des Kohlenstoffkreislaufs. Wärmere Böden beherbergen eine größere Vielfalt an aktiven Mikroben: Zu diesem Schluss kommen Forscher*innen des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemforschung (CeMESS) der Universität…

Neues Klimamodell

Mehr Extremregen durch Wolkenansammlungen in Tropen bei erhöhten Temperaturen. Wolkenformationen zu verstehen ist in unserem sich wandelnden Klima entscheidend, um genaue Vorhersagen über deren Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft zu…

Kriebelmücken: Zunahme der Blutsauger in Deutschland erwartet

Forschende der Goethe-Universität und des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums in Frankfurt haben erstmalig die räumlichen Verbreitungsmuster von Kriebelmücken in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen modelliert. In der im renommierten…

Partner & Förderer