Heraeus startet Förderprogramm für neue Ideen aus der Edelmetallchemie

Innovation bei Heraeus Quelle: Heraeus

Die globale Geschäftseinheit Heraeus Precious Metals des Hanauer Technologiekonzerns Heraeus setzt erneut Standards in der Edelmetallindustrie. Als erstes Unternehmen vergibt Heraeus Forschungsstipendien für Gründerkandidaten mit herausragenden Ideen in der Edelmetallchemie.

Die Besonderheit für Ideengeber: Sie erhalten neben der finanziellen Ausstattung vor allem den wichtigen Zugang zu den benötigten Edelmetallen und Edelmetallverbindungen sowie zu den Forschungslaboren. Diese sind mit neuester Technologie ausgestattet.

„Wir bieten Forschern und Entwicklern alles, was sie brauchen, um ihrer Idee in der Edelmetallchemie zu verwirklichen,“ erklärt André Christl, Präsident Heraeus Precious Metals. „Mit dem Gründerprogramm bieten wir Zugang zu Kunden- und Lieferanten, Betreuung durch Mentoren und einen interdisziplinären Austausch mit erfahrenen Edelmetallexperten,“ so Christl weiter.

Das Programm läuft individuell bis zu einer Laufzeit von 36 Monaten. Abhängig vom Inhalt der Idee und vom Erfolg der Umsetzung bietet Heraeus den Forschern und Entwicklern attraktive Optionen zur Produktion und Vermarktung der Geschäftsidee.

Das Angebot richtet sich an Studierende und erfahrene Experten mit innovativen Ideen in der Edelmetallchemie – unabhängig von Studienrichtung oder Berufserfahrung. Förderungswürdig können zum Beispiel Ideen für innovative Edelmetallkatalysatoren, Edelmetalllösungen und -salze oder deren Anwendungen sein. Aber auch neue Geschäftsideen zur Edelmetallchemie werden in das Programm aufgenommen.

Bewerbungs- und Auswahlprozess sind schlank gehalten.

Mehr Informationen finden Interessenten unter: www.herae.us/deine-idee

Seit 2015 hat Heraeus seine Ausgaben für Forschung und Entwicklung im Bereich der Platingruppenmetalle um rund 80 Prozent erhöht. Ein neues Innovationszentrum am Hauptsitz von Heraeus Precious Metals in Hanau fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit für Neues. Das Unternehmen investiert unter anderem in die Entwicklung neuer Technologien, beispielsweise in die Wasserstofftechnologie und die Digitalisierung des Edelmetallgeschäfts.   

Über Heraeus Precious Metals

Heraeus Precious Metals – eine globale Geschäftseinheit innerhalb des Heraeus Konzerns – ist ein weltweit führender Anbieter von Edelmetalldienstleistungen und -produkten. Er verfügt über eine umfassende Expertise im Bereich Edelmetallkreislauf und bündelt alle Aktivitäten vom Handel über die Edelmetallproduktion bis hin zu Recycling. Heraeus Precious Metals gehört zu den weltweit größten Raffinerien von Platingruppenmetallen (PGM) und ist eine Instanz im Handel von industriell genutzten Edelmetallen.

Über Heraeus

Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. Die Wurzeln des 1851 gegründeten Unternehmens reichen zurück auf eine seit 1660 von der Familie betriebene Apotheke. Heraeus bündelt heute eine Vielzahl von Geschäften in den Feldern Umwelt, Energie, Elektronik, Gesundheit, Mobilität und industrielle Anwendungen. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Heraeus einen Gesamtumsatz von 21,8 Milliarden Euro. Das im FORTUNE Global 500 gelistete Unternehmen beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter in 40 Ländern und hat eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten. Heraeus gehört zu den Top 10 Familienunternehmen in Deutschland.

Mit fachlicher Kompetenz, Exzellenz sowie der Ausrichtung auf Innovationen und eine unternehmerisch geprägte Führungskultur streben wir danach, unsere Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern. Für unsere Kunden schaffen wir hochwertige Lösungen und stärken nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit, indem wir einzigartige Material-Kompetenz mit Technologieführerschaft verbinden.

Medienkontakt Heraeus

Andrea Schlepper

Heraeus Holding GmbH

Heraeusstraße 12-14

63450 Hanau, Germany

Telefon: +49 (0) 6181.35-4478

E-Mail: presse@heraeus.com

Media Contact

Andrea Schlepper Heraeus Holding GmbH

Weitere Informationen:

http://www.heraeus.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer