Erster Platz für Phoenix Contact: Auszeichnung als Bester Arbeitgeber für Ingenieure

Damit unterstreicht Phoenix Contact sein konsequentes Engagement für ein ansprechendes und sicheres Arbeitsumfeld für seine Mitarbeiter.

„In einer technisch sich schnell verändernden Arbeitswelt ist die Qualifizierung aller Mitarbeiter ein zentrales Thema. Uns ist es wichtig, die Mitarbeiter in allen Prozessen mitzunehmen, da wir auf ihr Know-how nicht verzichten können. Aktuell gilt dies insbesondere für die Veränderungen, die Industrie 4.0 mit sich bringen wird“, betont Prof. Dr. Olesch, Geschäftsführung Phoenix Contact.

„Dass wir auf einem guten Weg sind, unterstreicht dieser hervorragende 1. Platz.“

Nach 2012 ist Phoenix Contact zum zweiten Mal Gesamtsieger bei dieser Zertifizierung für Arbeitgeber mit besonders guter Personalstrategie und Mitarbeiterorientierung. Insgesamt ist es die neunte Auszeichnung als „Top Employers Ingenieure“ in Folge.

Punkten konnte das Unternehmen mit der zukunftsorientierten Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter und der kontinuierlichen Optimierung des Arbeitsumfelds. „Diese Nachhaltigkeit zahlt direkt auf die wirtschaftliche Entwicklung von Phoenix Contact ein“, ist sich Olesch sicher.

Der mehrstufige Research- und Auditprozess bestätigte das ganzheitliche Konzept der Personalstrategie. Steffen Neefe vom Top Employers Institute:

„Unsere detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass Phoenix Contact ein herausragendes Mitarbeiterumfeld geschaffen hat und eine große Bandbreite von kreativen Initiativen bietet. Diese reichen von Training und Entwicklung über Arbeitsbedingungen bis hin zu einem Leistungsmanagement im Einklang mit der Unternehmenskultur.“

Die Studie analysiert die Personalführung und –strategie familiengeführter Mittelständler wie auch global operierender Konzerne mit überdurchschnittlich vielen Ingenieuren. Sie gibt interessierten Hochschulabsolventen sowie wechselwilligen Ingenieuren wichtige Anhaltspunkte, welchen Stellenwert Talentstrategie, Karrieremöglichkeiten, Work-Life-Balance, Training und Entwicklung sowie Unternehmenskultur bei den Arbeitgebern haben.

PHOENIX CONTACT
GmbH & Co. KG

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Flachsmarktstraße 8
D-32825 Blomberg

+49 (0) 52 35 / 3-4 12 40

Media Contact

Eva von der Weppen PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Weitere Informationen:

http://www.phoenixcontact.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Meilenstein auf dem Weg zu nützlichen Quantentechnologien erreicht

Forschende der Universitäten Paderborn und Ulm entwickeln den ersten programmierbaren optischen Quantenspeicher. Kleinste Teilchen, die miteinander verbunden sind, obwohl sie teilweise tausende Kilometer trennen – Albert Einstein nannte dies eine…

Neue Elektrolyseverfahren für eine nachhaltige chemische Produktion

Basischemikalien, die als Grundstoffe für vielfältige Produkte wie Medikamente oder Waschmittel benötigt werden, lassen sich bislang nur mit enorm hohem Energie- und Rohstoffaufwand produzieren. Dabei sind häufig noch fossile Energieträger…

Innovative Nanobeschichtungen schützen vor Viren und Bakterien

Ein von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und der University of Birmingham geführtes EU-Forschungsprojekt entwickelt Nanobeschichtungen, die Viren und Bakterien inaktivieren. So sollen Kontaktinfektionen über Oberflächen vermieden und…

Partner & Förderer