EIT InnoEnergy verkündet den Anmeldeschluss für die Investment Round 2018

Europas Innovationsmotor für nachhaltige Energie, das durch das EIT geförderte Unternehmen EIT InnoEnergy, verkündet heute den Anmeldeschluss für Bewerbungen zur Investment Round 2018, mit der bahnbrechende, umweltfreundliche und nachhaltige Energieinnovationen gefördert werden sollen.

Innovatoren, die noch bis Jahresende nach einer Finanzierung suchen, müssen sich bis zum 4. Oktober bewerben, um ihre Förderung rechtzeitig zu erhalten.

Die Investment Round richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit erprobten Technologiekonzepten, welche die Zukunft der Energie in Europa verändern sollen. Seit Einführung des Programms im Jahr 2011 hat EIT InnoEnergy €190 Millionen in Projekte aus acht Technologiebereichen in ganz Europa investiert und dabei €3 Mio. prognostizierten Umsatz erzielt. 

Zusätzlich zur finanziellen Förderung bietet EIT InnoEnergy den Bewerbern eine zuverlässige und bewährte, kollaborative Innovationsplattform sowie Zugang zu einem Ökosystem aus Energieinnovationen mit über 385 Industriepartnern aus sechs unterschiedlichen Themenfeldern im Bereich nachhaltiger Energie.

In diesem Jahr hat EIT InnoEnergy mehrere neue Projekte und Dienstleistungen in Deutschland unterstützt. Accor entwickelt beispielsweise eine innovative Vorbehandlungsmethode, mit der unbeständige, organische Verbindungen und Siloxane aus Rohbiogas entfernt werden, so dass es möglich ist, diese in das Erdgasnetz einzuspeisen. Die Innovation verbessert nicht nur den bestehenden Reinigungsprozess von Biogasen, sondern hilft aufgrund ihrer regenerativen Art auch dabei, die Kosten signifikant zu senken.

“Es ist unsere Aufgabe, den Transformationsprozess sauberer Energien in Europa zu beschleunigen. Aus diesem Grund suchen wir die besten und klügsten Innovatoren aus dieser Branche, um Partnerschaften mit ihnen einzugehen und in sie zu investieren. Wir helfen ihnen dabei zu wachsen, die Zeit zum Markteintritt zu verkürzen und ihre Technologie zu kommerziellem Erfolg zu bringen”, so Dr. Christian Müller, CEO von InnoEnergy Germany.   

“Und damit meine ich echte Partnerschaften. Wir machen weitaus mehr, als das Wachstum unserer Partner nur mit Geld zu fördern. So bieten wir Zugang zu Europas führendem Expertennetzwerk im Bereich Cleantech und nachhaltiger Energie. Außerdem stellen wir kontinuierlich Unterstützung durch Marketingmaßnahmen und andere, wertschöpfende Dienstleistungen zur Verfügung.”

Hier erfahren Unternehmen mehr über die Investment Round und sehen, wie sie sich bewerben können.

 

Über InnoEnergy

InnoEnergy ist der Innovationsmotor für nachhaltige Energie in Europa. Die Herausforderung ist groß, aber unser Ziel ist klar: wir wollen eine nachhaltige Energiezukunft für Europa erreichen. Innovation ist hierfür die Antwort. Wir brauchen neue Ideen, Produkte und Lösungen, die einen wirklichen Unterschied bewirken, sowie neue Unternehmen und Menschen, die diese für den Markt zugänglich machen.

InnoEnergy unterstützt und investiert in Innovation an den verschiedenen Stellen der Wertschöpfungskette. Mit unserem Partnernetzwerk schaffen wir Verbindungen in ganz Europa, indem wir Forschung und Wirtschaft, Unternehmer und Märkte, Absolventen und Arbeitgeber, Wissenschaftler und Unternehmen zusammenbringen.

Wir arbeiten in drei zentralen Innovationsbereichen:

Business Creation Services, um Unternehmer und Start-ups mit ihren nachhaltigen Geschäftsideen zu unterstützen, damit sie schnell wachsen und einen Beitrag zum globalen Energiesystem leisten können

Bildung, um sachkundige und ambitionierte Kräfte hervorzubringen, die die Anforderungen für eine nachhaltige Energieversorgung und die Bedarfe der Wirtschaft verstehen

Innovationsprojekte, um Ideen, Entwickler und Wirtschaft in Zusammenarbeit zu bringen, damit marktfähige Produkte und Dienstleistungen daraus entstehen und diese größere Wirkung entfalten können

In dieser Zusammenarbeit schaffen und verbinden wir die Bausteine für die nachhaltige Energiewirtschaft, die Europa braucht.

www.innoenergy.com

Pressekontakt: 

Silja Ingham
fuer Aspectus PR
+44 208 398 6588
silja.ingham@aspectuspr.com

Media Contact

Silja Ingham fuer Aspectus PR InnoEnergy

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Weniger produktiv, aber stabiler

Extensiv genutztes Grünland kommt besser mit den Folgen des Klimawandels zurecht. Der Klimawandel wird die Artenvielfalt und Produktivität von Wiesen und Weiden künftig deutlich beeinflussen. Doch wie groß diese Veränderungen…

Klinische und genomische Merkmale der nicht-tuberkulösen Mykobakterien in Europa

Eine multinationale europäische Studie liefert erstmals umfassende klinische und genomische Daten des Mycobacterium avium-Komplexes aus Kontinentaleuropa. Die Daten schlüsseln die Populationsstruktur dieser Erregergruppe auf und zeigen, dass Plasmide eine wichtige…

Genetische Diagnostik Ultra-Seltener Erkrankungen

Multizentrische Studie identifiziert 34 neue genetische Erkrankungen. Die Mehrzahl der Seltenen Erkrankungen ist genetisch verursacht. Die zugrundeliegende Erbgutveränderung kann immer besser beispielsweise durch die so genannten Exom-Sequenzierung (ES) gefunden werden…

Partner & Förderer