Felix Burda Award 2008: Bewerbungsfrist endet am 21.12.2007

Am 21.12.2007 endet die Bewerbungsfrist des Felix Burda Award 2008. Um den Preis können sich Personen, Unternehmen, Organisationen und Institutionen bewerben, die sich mit großem persönlichem Einsatz oder herausragenden Projekten um die Darmkrebsfrüherkennung in Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland verdient gemacht haben. Die Felix Burda Stiftung möchte mit dem Wettbewerb auf die Chancen der Darmkrebsfrüherkennung aufmerksam machen und durch die Auszeichnung vorbildhafter Projekte zur Nachahmung anregen.

Mehrere Fachjurys werden die Nominierten und die Preisträger in den fünf Kategorien „Stars for Prevention“, „Medical Prevention“, „Public Prevention“, „Prevention at Work“ und „Journalism for Prevention“ Ende Januar 2008 bestimmen. Die Gewinner werden zum Abschluss des „Darmkrebsmonat März 2008“ im Rahmen einer feierlichen Gala am 06.04.2008 in Berlin bekannt gegeben und geehrt.

Weitere Informationen und die ausführlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website www.felix-burda-award.de.

Hintergrund:
Der Felix Burda Award 2008 wird in fünf Kategorien vergeben. Durch die Unterstützung von PENTAX Europe sind die Kategorien „Public Prevention“ und „Medical Prevention“ mit je 10.000 Euro dotiert. Die Yakult Deutschland GmbH stellt das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für die Kategorie „Journalism for Prevention“ zur Verfügung. Die Kategorien „Stars for Prevention“ und „Prevention at Work“ sind undotiert.
Die Nominierten und Preisträger werden von Jurys ausgewählt, die sich aus Experten des jeweiligen Fachbereiches zusammensetzen. Die Felix Burda Stiftung ist ausschließlich bei der Kategorie „Stars for Prevention“ stimmberechtigt. Die nominierten Finalisten werden im Frühjahr 2008 vorab bekannt gegeben.

Alle Gewinner erhalten neben dem Preisgeld eine Trophäe, die der kanadische Künstler Christian Eckart zum Gedenken an seinen Freund Felix Burda geschaffen hat.

Kontakt:
Felix Burda Stiftung
Ingo Buchholzer
Referent Marketing & Communications
Rosenkavalierplatz 10
81925 München
Tel.: +49 89 9250-1747
Fax: +49 89 9250-2713
buchholzer@burda.com
Felix Burda Stiftung
Dirk Hoppe
Marketing & Communications
Rosenkavalierplatz 10
81925 München
Tel.: +49 89 9250-1761
Fax: +49 89 9250-2713
dirk.hoppe@burda.com

Ansprechpartner für Medien

Ingo Buchholzer idw

Weitere Informationen:

http://www.felix-burda-award.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein rein organischer Lochleiter

Feuchtestabiler, undotierter organischer Lochleiter verleiht Perowskit Solarzellen 21 % Wirkungsgrad Stabile, leistungsstarke Perowskit-Solarzellen benötigen stabile, leistungsstarke Leiterschichten. Wissenschaftler haben den ersten organischen Lochleiter entwickelt, der eine hohe Ladungsbeweglichkeit und Luftstabilität…

Alte und junge Planeten: Das Sonnensystem entstand in zwei Schritten

Ein internationales Team von Forschern der University of Oxford, der LMU München, der ETH sowie der Universität Zürich und des Bayerischen Geoinstituts an der Universität Bayreuth hat eine neue Theorie…

Entscheidender Schritt zu verbesserter Leistungsfähigkeit von Organischen Photodetektoren

Physiker des Dresden Integrated Center for Applied Physics and Photonic Materials (IAPP) haben entdeckt, dass Fallenzustände die Leistung von Organischen Photodetektoren bestimmen und letztlich deren maximale Detektivität einschränken. Diese vielversprechenden…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen