Die besten Maschinenbau-Fotos gesucht

Rittal sucht jetzt in einem großen Fotowettbewerb die besten Fotos zum Thema „Maschinenbau“. Die zwanzig schönsten Aufnahmen zu interessanten Maschinenbauanwendungen werden mit attraktiven Preisen prämiert. Die Einsendungen begutachtet und bewertet eine hochkarätige Jury aus Vertretern von VDMA (Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbau), ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V.), „:K“-Magazin und Rittal.

Der Maschinenbau hat viele interessante Gesichter. Rittal rückt jetzt mit einem Fotowettbewerb die interessantesten Anwendungen ins rechte Licht und zeigt innovative Maschinenbautechnik von ihrer schönsten Seite.

Gesucht werden dazu die besten Fotos von Maschinenbauprojekten aus dem eigenen Unternehmen. Diese begutachtet und bewertet eine fachkundige Jury, in der vertreten sind: Peter-Michael Synek vom VMDA Forum Mechatronik, Dr. Reinhard Hüppe vom ZVEI, Peter H. Schäfer vom „:K“-Magazin sowie ausgewählte Mitarbeiter von Rittal.

Die Gewinner erhalten attraktive Preise: Für das Siegermotiv wurde ein 32-Zoll LCD-Fernseher ausgeschrieben, der Zweitplatzierte erhält einen iPod nano. Insgesamt werden die zwanzig besten Fotos ausgezeichnet.

Der Teilnahmeschluss für das Einsenden von Fotos ist der 31. August 2007. Jeder Teilnehmer kann seine Fotos online auf der Rittal Website: www.rittal.de/fotowettbewerb hochladen und zusätzliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen, der Jury und den Preisen erhalten.

Media Contact

Anthia Reckziegel Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close