Siemens Dematic und Fraunhofer Institut erhalten VDI Innovationspreis für MultiShuttle-Entwicklung

Die Siemens Dematic AG und das Fraunhofer Institut haben für die gemeinsame Entwicklung des MultiShuttle den Innovationspreis erhalten. Der Preis wurde auf dem 13. Deutsche Materialfluss-Kongress überreicht.

Die Siemens Dematic AG hat in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut Materialfluss und Logistik (IML), Dortmund, das neue Lagersystem MultiShuttle entwickelt. Der MultiShuttle ist ein universell einsetzbares und modular aufgebautes System, das Lagerung und Transport in einem durchgängigen Konzept vereint. Den Bereich der Automatischen Kleinteilelager (AKL) ergänzt der MultiShuttle als eine leistungsstarke, preisgünstige und innovative Lösung. Zusammen mit dem Dortmunder Fraunhofer Institut läuft seit Januar 2003 das gemeinsame Forschungsprojekt.

Ein schienengebundener Shuttle bedient als Regalfahrzeug das gesamte Lagersystem.
Das Systemkonzept basiert auf autonomen schienengeführten Fahrzeugen zum Behältertransport, die innerhalb und außerhalb des Lagersystems verkehren können. Ein spezielles Lastaufnahmemittel ermöglicht kurze Lastwechselzeiten sowie simultane Be- und Entladungen. Das System verfügt über Fahrschienen, die in jeder Ebene des ShuttleRacks sowie in der Vorzone installiert sind. Sie übernehmen neben der Führung auch die Spannungsversorgung der Fahrzeuge. Der Verzicht auf Akkumulatoren an Bord der Fahrzeuge erlaubt eine gewichtsoptimierte Gestaltung des Shuttles. Über hochdynamische Lifte wechseln die Shuttle die Ebenen. Die Transportaufträge erhalten die Shuttle über W-LAN (Wireless Local Area Network).

„Die besonderen Vorteile des MultiShuttle sehen wir bei Anwendungen mit kleinem Volumen, hohen Anforderungen an Redundanz und Notwendigkeiten einer modularen Erweiterbarkeit mit steigendem Durchsatz“, so Dr. Joachim Schönbeck, Geschäftsgebietsleiter Distribution & Industry der Siemens Dematic AG. Zu der Marktentwicklung meint Schönbeck: “Wir sehen den MultiShuttle als eine kostengünstige Alternative zu Systemen, die bisher überwiegend manuell realisiert werden.“ Derzeit ist im Fraunhofer Institut in Dortmund ein Testsystem aufgebaut. Dort werden einzeln und im Verbund drei Shuttle zusammen mit dem Regalsystem, Fahrschienen, einem Drehumsetzer, einem Vertikalumsetzer und Kommissionierplätzen erprobt. Parallel werden auch ausführliche Simulationen durchgeführt.

Die Siemens Dematic AG, mit Sitz in Nürnberg, ist der weltweit führende Anbieter für Logistik- und Produktionsautomatisierung. Siemens Dematic liefert als System-Integrator die gesamte Leistungspalette von einzelnen Produkten und Systemen bis hin zu schlüsselfertigen Komplettanlagen als Generalunternehmer und besteht aus vier Geschäftsgebieten: Distribution and Industry, Airport Logistics, Postal Automation sowie Electronics Assembly Systems. Das Geschäftsvolumen von rund 2,6 Mrd. Euro wird von weltweit etwa 10.000 Mitarbeitern realisiert.

Media Contact

Regina Schnathmann Siemens Dematic AG

Weitere Informationen:

http://www.siemens-dematic.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Glasknochenkrankheit besser verstehen – ganz ohne Tierversuche

Forschende der ETH Zürich haben ein zellbasiertes Knochenmodell entwickelt, mit dem sie der Ursache der Erbkrankheit auf den Grund gehen können. Wer an der Glasknochenkrankheit leidet, für den ist das…

Biobasierte Kunststoffe – neuartiges Folienmaterial aus dem Biokunststoff PLA

Flexible Einwegfolien wie Tragetaschen oder Müllsäcke werden hauptsächlich aus erdölbasiertem Polyethylen niedriger Dichte (LDPE) hergestellt. Sie besitzen jedoch einen großen CO2-Fußabdruck und tragen zur Umweltverschmutzung durch Kunststoffabfälle bei. Einem Team…

Isolierte Atome groß in Form

LIKAT-Chemiker demonstrieren heterogene Katalyse für die Synthese komplexer Moleküle. Ein am LIKAT in Rostock entwickelter Katalysator eröffnet neue Wege in der Synthese von Feinchemikalien etwa für die Pharmazie, die Agro-…

Partner & Förderer