Berliner Wissenschaftler erhält höchsten brasilianischen Orden

Der Berliner Wissenschaftler Dr. Berthold Zilly erhält den höchsten brasilianischen Orden „Cruzeiro do Sul“ („Kreuz des Südens“). Dr. Berthold Zilly lehrt am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin und gehört zu den bedeutendsten deutschen Brasilianisten. Er wird geehrt für seinen langjährigen Einsatz für die Verbreitung der brasilianischen Kultur in Deutschland und für seine herausragenden Übersetzungen klassischer brasilianischer Literatur. Mit dieser Ehrung reiht sich Dr. Zilly in die Reihe von Konrad Adenauer und Jürgen Schrempp ein, denen dieser Orden ebenfalls für ihre außerordentlichen Bemühungen um die Annäherung Brasiliens zu anderen Ländern verliehen wurde.

Media Contact

ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Zukunft der Robotik ist soft und taktil

TUD-Startup bringt Robotern das Fühlen bei. Die Robotik hat sich in den letzten Jahrzehnten in beispiellosem Tempo weiterentwickelt. Doch noch immer sind Roboter häufig unflexibel, schwerfällig und zu laut. Eine…

Stabilität von Perowskit-Solarzellen erreicht den nächsten Meilenstein

Perowskit-Halbleiter versprechen hocheffiziente und preisgünstige Solarzellen. Allerdings reagiert das halborganische Material sehr empfindlich auf Temperaturunterschiede, was im Außeneinsatz rasch zu Ermüdungsschäden führen kann. Gibt man jedoch eine dipolare Polymerverbindung zur…

EU-Projekt IntelliMan: Wie Roboter in Zukunft lernen

Entwicklung eines KI-gesteuerten Manipulationssystems für fortschrittliche Roboterdienste. Das Potential von intelligenten, KI-gesteuerten Robotern, die in Krankenhäusern, in der Alten- und Kinderpflege, in Fabriken, in Restaurants, in der Dienstleistungsbranche und im…

Partner & Förderer