BAM-Ausgründung sMarterials bekommt EXIST-Förderung

Neuartige Handschuhe aus intelligenten Materialien – Smart Surgical Gloves – sollen das Double Gloving im Operationssaal überflüssig machen, Prozesse im Krankenhaus vereinfachen und beschleunigen.

Motiviert durch das in zwei Promotionen erworbene Wissen arbeitet das Projekt sMarterials um die ehemaligen Wissenschaftler der BAM, Dr. Martin Bothe und Nikolaus Mirtschin, aktuell an Smart Surgical Gloves.

Das Team wird vervollständigt durch den Wirtschaftswissenschaftler Michael Schneiker, erfahren auf den Gebieten Business Development und Finanzen. Unterstützt werden die Gründer durch die Humboldt-Universität zu Berlin.

Das Projekt wird ab Oktober 2015 mit dem EXIST-Gründerstipendium gefördert. Die Gründer erhalten damit die Möglichkeit, die Geschäftsentwicklung weiter voranzutreiben, Laborkapazitäten zu nutzen, um einen Prototypen zu fertigen sowie Investoren zu gewinnen.

Formgedächtnispolymere sind intelligente Materialien, die auf einen Stimulus hin ihre Form ändern können. Dafür müssen sie vorher einer thermo-mechanischen Behandlung unterzogen werden.

Mit der Verwendung von Formgedächtnismaterialien in medizinischer Schutzausrüstung geht das Projekt sMarterials neue Wege, um Herausforderungen im Klinikalltag, etwa die Vermeidung postoperativer Infektionen durch Blutkontakt oder multiresistente Keime, mit Hilfe innovativer Materialien und optimierter Workflows, zu begegnen.

Kontakt:
Dr. rer. nat. Ulrike Rockland
Pressesprecherin
Telefon: +49 30 8104-1003
E-Mail: presse@bam.de

Media Contact

Dr. Ulrike Rockland idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Informationen:

http://www.bam.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kohlenstoffatom-Transfer

Chemiker der TU Dortmund veröffentlichen aktuelle Erkenntnisse in Science. Prof. Max Martin Hansmann von der Fakultät für Chemie und Chemische Biologie der TU Dortmund und sein Team haben ein neues…

Mittels KI: Genauere Prognosen für bestmögliche Therapien

In Zukunft werden personalisierte medizinische Diagnosen auf großen Datenmengen basieren. Ärzte werden viele „Biomarker“ messen, um Erkrankungen zu bestätigen oder auszuschließen. Dabei werden viele Daten gesammelt, welche aber auch Fehlinformationen…

Wertstoffe aus Abfall

EU-Projekt Circular Flooring wandelt gebrauchte PVC-Böden in weichmacherfreie Rezyklate um. Nach fünf Jahren intensiver Forschungsarbeit liefert das Circular-Flooring-Konsortium den Beweis, dass die Produktion von weichmacherfreien PVC-Rezyklaten aus alten Weichfußbodenbelägen möglich…

Partner & Förderer