Schavan beruft Innovationskreis zur Weiterbildung

„Die Motivation zum ständigen Lernen ist unsere wichtigste Ressource“


Bundesbildungsministerin Annette Schavan will das lebensbegleitende Lernen in Deutschland erheblich ausbauen. „Die Motivation zum Lernen ist unsere wichtigste Ressource“, sagte sie am Mittwoch in Berlin anlässlich des ersten Treffens des von ihr berufenen Innovationskreises Weiterbildung. Die hochrangigen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis wollen bis zum Sommer 2007 Empfehlungen für die Stärkung der Weiterbildung erarbeiten.

Schavan verwies auf den direkten Zusammenhang zwischen Innovation und Lernen. „Die berufliche Weiterbildung ist die entscheidende Voraussetzung für den Innovationsstandort Deutschland.“ Neben die laufende wissenschaftliche Qualifizierung der Fachkräften müsse verstärkt auch die Weiterbildung nicht oder nur schlecht ausgebildeter Menschen treten. „Bildung ist unsere Chance, der sozialen Spaltung unserer Gesellschaft entgegen zu wirken und die demographischen Herausforderungen zu meistern.“

Die Bundesregierung werde neue Anreize für das eigen Engagement setzen. Dafür würden unter anderem Modelle des Bildungssparens geprüft. Außerdem könnten alternative Formen der Weiterbildung stärker berücksichtigt werden, sagte Schavan. „Wer ehrenamtlich tätig ist, lernt täglich viele neue Dinge, die auch für die berufliche Karriere anerkannt werden können.“

Schavan will zudem den funktionalen Analphabetismus, von dem in Deutschland nach Schätzungen rund vier Millionen Menschen betroffen sind, deutlich verringern. Zum Ausbau der Grundbildungsarbeit für Erwachsene müssten Bund, Länder und Kommunen sowie die Weiterbildungsträger zusammen arbeiten. Außerdem sollten junge Erwachsene ohne Erstausbildung eine zweite Chance für den Erwerb eines anerkannten Berufsabschlusses erhalten.

Der Innovationskreis Weiterbildung soll seine Vorschläge intern erarbeiten und gemeinsame Themen mit dem ebenfalls von der Bundesministerin eingesetzten Innovationskreis zur beruflichen Bildung beraten.

Media Contact

BMBF - Newsletter

Weitere Informationen:

http://www.bmbf.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close