Schneller mit dem Studium beginnen


Vorpraktikum kann in einigen Fächern an der FH Koblenz bis zum Vordiplom erbracht werden

Bislang mussten Studierende im Fachbereich Maschinenbau an der Fachhochschule Koblenz von den vorgeschriebenen 16 Wochen Vorpraxis mindestens 10 Wochen vor Aufnahme des Studiums absolvieren. Das soll jetzt anders werden. Künftig haben die Studierenden bis zum Vordiplom Zeit, ihre praktische Vorbildung nachzuweisen. Der Vorteil für Studienbewerber: Wer sich spontan für ein Maschinenbau-Studium entscheidet, kann ohne Zeitverlust beginnen. Auch in den Fachbereichen Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Informationstechnik, Werkstofftechnik Glas und Keramik sowie in den Studiengängen Lasertechnik, Medizintechnik und sportmedizinische Technik und Technische Betriebswirtschaft am Studienort Remagen können Studierende die erforderlichen Praktikumsleistungen jeweils bis zum Vordiplom erbringen. Die gute Nachricht für alle, die noch unentschlossen sind: In allen nicht zulassungsbeschränkten Studiengängen nimmt die Fachhochschule Koblenz Bewerbungen für das Wintersemester noch bis Ende September entgegen. Weitere Infos: Studierendensekretariat der FH Koblenz, Tel. 0261/9528-0, e-Mail: studverw@fh-koblenz.de.

Media Contact

Petra Gras

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

Zur Woche der Teilchenwelt dem Urknall auf der Spur

Zur Woche der Teilchenwelt vom 2. bis 8. November laden Forschungseinrichtungen bundesweit Wissenschaftsinteressierte aller Altersklassen ein. Wie entstand das Universum? Woraus bestehen wir? Was untersucht die „Weltmaschine“ am CERN? Solchen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close