BLK- Informationssystem "www.studieren-im-netz.de"


BLK-Informationssystem "www.studieren-im-netz.de"
– d i e Informationsquelle über deutsche online – Studienangebote – ein Erfolgsschlager

Vor drei Wochen gestartet, und schon ist das BLK-Informationssystem www.studieren-im-netz.de die heiße Spur für Studierende aus Deutschland und virtuelles Fenster für alle, die sich weltweit über online-Studienmöglichkeiten an deutschen Hochschulen informieren wollen.

www.studieren-im-netz.de ist bereits für über 30.000 Besucher aus weit mehr als 50 Ländern die Informationsquelle für Studienangebote und Studienmodule deutscher Hochschulen. Das virtuelle Publikum stammt aus Europa, Australien, Asien, Kanada und den USA.

Ebenso begehrt sind die täglich aktuellen Meldungen rund um das Multimediageschehen an Hochschulen via www.studieren-im-netz.de. Seit dem Start Ende Juni wurden mehr als 100.000 Seiten aufgerufen.

Schon heute umfasst das Informationssystem rund 1.200 online-Angebote von A – wie Architektur – bis Z – wie Zytodiagnostik, täglich ergänzt durch Neueintragungen. Hochschulen, Fachbereiche und Fakultäten tragen hier ihre neuen online-verfügbaren Studienangebote und Studienmodule eigenverantwortlich ein. Im "Virtuellen Labor" informieren sie über innovative Projekte und Entwicklungen beim Einsatz neuer Medien in der Hochschule. Eine e-mail an die Redaktion (studieren-im-netz.de@bwverlag.de) und der Vorschlag ist weltweit zugänglich.

www.studieren-im-netz.de ist eine elektronische Schwester von www.studienwahl.de, des Online-Informationssystems von BLK und Bundesanstalt für Arbeit, des Spitzenreiters unter den Online-Informationssystemen zur Studien- und Berufswahl.

Die Suchmaschine von "Studieren im Netz" lässt sich leicht auf jeder Homepage installieren. Eine Gebrauchsanweisung für das "Web-napping" gibt es auf der Einstiegsseite von www.studieren-im-netz.de.

Die englische Version von www.studieren-im-netz.de ist wegen der großen internationalen Nachfrage in Kürze verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Burghard Kraft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer