Aktuelle News

Auf dem Weg in die Dienstleistungsgesellschaft

Hinkt Deutschland hinterher oder leben wir von der
"inneren Tertiarisierung"? – Institut Arbeit und Technik
untersuchte Entwicklungen der Beschäftigungsstruktur

Mit einer Zunahme der Beschäftigung im
Dienstleistungssektor um 4,2 Millionen in den letzten 15 Jahren, während
die Industrie gleichzeitig deutlich ( – 1,1 Millionen Beschäftigte in
Westdeutschland) verlor, hat sich Deutschland längst auf den Weg in die
Dienstleistungsgesellschaft gemacht. A

SFB verlängert: Sechs Millionen Mark für chemisches Großforschungsprojekt

Jena. (18.07.00) Um weitere drei Jahre verlängert wird der chemische
Sonderforschungsbereich 436 „Metallvermittelte Reaktionen nach dem Vorbild
der Natur“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Deutsche
Forschungsgemeinschaft (DFG) beschied jetzt eine Fördersumme in Höhe von
5.3 Millionen Mark und bewilligte damit 27 Stellen für wissenschaftliche
und zwei technische Mitarbeiter.

Zwölf Teilprojekte des 1997 gestarteten
Großforschungsvorhabens werden da

TU Berlin mit neuer Masche

Absolventen im Blick Zweite Ausgabe des Alumni-Magazins parTU der TU
Berlin erschienen Neu im Heft: Newsletter der Gesellschaft von Freunden

Was haben der Hamburger Bahnhof in Berlin, die Philharmonie am
Potsdamer Platz und das neue Bundeskanzleramt neben dem Reichstagsgebäude
gemeinsam? Sie wurden alle von Alumni der TU Berlin entworfen. Viele
Architektinnen und Architekten, die an der TU Berlin studierten oder
lehrten, hinterließen sichtbare Spuren im Gesicht d

Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship an Magdeburger Uni

Unterstützung bei Gründungen und Sanierungen von Unternehmen

Am Montag, dem 17. Juli 2000, wurde zwischen der
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Deutschen Ausgleichsbank
Bonn eine Vereinbarung zur Finanzierung eines Stiftungslehrstuhles
Entrepreneurship an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
unterzeichnet. Es ist der zweite Stiftungslehrstuhl der Deutschen
Ausgleichsbank, der an einer Universität der neuen Länder eingerichtet
wird. Dieser Stiftungsl

Zukunftsweisende Projekte zur Fernerkundung – Kooperation zwischen Universität und DLR besiegelt

Die Universität Karlsruhe und das Deutsche Zentrum
für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln werden künftig noch intensiver als
bisher zusammenarbeiten. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde
heute unterzeichnet. Die Zusammenarbeit erstreckt sich vor allem auf das
Gebiet der Fernerkundung. Inhalt des Vertrages ist auch die gemeinsame
Berufung auf die C4-Professur für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme an
der Universität. Durch den Kooperationsvertrag wird die bisherige

Stickstoff in Nadelform

Stickstoff in Nadelform

Neue Methode zur Fixierung von Luftstickstoff
Unsere Luft besteht zu 78 Prozent aus Stickstoff. Trotz dieser
Fülle kann man Luftstickstoff nicht so ohne weiteres nutzbar machen.
Selbst Pflanzen müssen sich die benötigten Stickstoffverbindungen aus dem
Humus holen oder sich auf den Landwirt verlassen, der mit der Güllespritze
oder dem Kunstdünger anrückt.
Großtechnisch wird Luftstickstoff heute meist auf Basis des
Haber-Bosch-Verfahrens i

Seite
1 29.910 29.911 29.912 29.913 29.914 29.941

Physik Astronomie

Was Wellen über ihre Umgebung wissen

Wellen tragen Information über ihre Umgebung. An der TU Wien wurde dazu nun eine exakte Theorie entwickelt – mit erstaunlichen Ergebnissen, die sich technisch nutzen lassen. Egal ob man mit…

Schalten von Nanomagneten durch Infrarotlaser

Physiker der TU Graz haben berechnet, wie sich geeignete Moleküle durch Infrarot-Lichtimpulse zur Bildung winziger Magnetfelder anregen lassen. Gelingt dies auch im Experiment, könnte das Prinzip in Schaltkreisen von Quantencomputern…

Erstmals Frost auf den höchsten Vulkanen des Mars nachgewiesen

Zum ersten Mal wurde auf den kolossalen Vulkanen auf dem Mars, den höchsten Bergen in unserem Sonnensystem, Wasserfrost nachgewiesen. Das internationale Team unter der Leitung der Universität Bern verwendete hochauflösende…

Biowissenschaften Chemie

Fünf neue Chamäleonarten in Zentralafrika entdeckt

Forscher der Uni Koblenz beteiligt. Gemeinsam mit internationalen Kollegen hat PD Dr. Maximilian Dehling aus der Abteilung Biologie der Universität Koblenz fünf neue Stummelschwanzchamäleons der Gattung Rhampholeon in Zentralafrika entdeckt….

Genaktivität von Bakterien unter Rotlicht

Forschende der Universität Bayreuth haben die Empfindlichkeit von bakteriellen Systemen zur Steuerung der Genaktivität gegenüber Rotlicht verändert und ihre molekulare Antwort auf den Lichtreiz umprogrammiert. Die Ergebnisse eröffnen spannende Möglichkeiten…

Klimaforschung am Ozeanboden

Sie erzählen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten mit höchster Relevanz für die Zukunft, von der Erwärmung der Erde und vom Wandel der Umweltbedingungen. Mithilfe von spezifischen Biomarkermolekülen entschlüsselt die Arbeitsgruppe…

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Rückgang ozonabbauender Treibhausgase in der Atmosphäre

Internationales Umweltabkommen zeigt Wirkung. Eine neue Studie eines internationalen Forscherteams, die heute in der Fachzeitschrift «Nature Climate Change» veröffentlicht wurde, zeigt einen Rückgang von Chemikalien, die die Ozonschicht der Erde…

Zirkuläre WLAN-Router im nachhaltigen Aluminiumgehäuse

An multifunktionalen Aluminium-Gehäusen für einen WLAN-Router nach neuester EU-Ökodesign-Richtlinie arbeitet ein deutsch-polnisches Konsortium aus Forschung und Industrie. Eine substanzielle Reduzierung von Kunststoffen und die Miniaturisierung der Leiterplattenfläche können die Rohstoffeffizienz…

Klimaforschung in Gewässern

ParKli Wassersensorik zum Nachbauen… Die Hochschule Reutlingen, das Herman Hollerith Zentrum (HHZ) Böblingen und die open science for open societies gGmbH haben gemeinsam im Rahmen des Forschungsprojekts „ParKli – Partizipative…

Informationstechnologie

Parabelflug mit Exoskelett

DFKI und Uni Duisburg-Essen führen Versuche zur Feinmotorik in Schwerelosigkeit durch. Feinmotorische Aufgaben unter Weltraumbedingungen stellen eine besondere Herausforderung dar und müssen zuvor auf der Erde trainiert werden. Wissenschaftlerinnen und…

Kranken Kindern virtuell Händchen halten

Ergebnis eines studentischen Forschungsprojekts. Ein technisch aufgepepptes Kuscheltier und einen Hightech-Handschuh haben zwei Studentinnen der Medieninformatik an der Universität des Saarlandes entwickelt. Mit ihrer Forschung wollen Anna Calmbach und Sophie…

KI-basiertes Mess-System für die Industrie-Isolierung

Erfolgreiche Kooperation mit Projektpartner Schwartmanns – Verkaufsstart für Anfang 2025 geplant. Nach über drei Jahren Forschung und Entwicklung ist es so weit: Ein Team des Studienbereichs Geo an der Fakultät…