Aktuelle News

Deutschlands Studierende auf dem Weg in die Wissensgesellschaft?

Sozialforschungsstelle Dortmund (sfs) fragt im Auftrag desBMB+F: Wie nutzen Studierende elektronischen Fachinformationen?
Forschung und Lehre an den Hochschulen in Deutschland stehen vor einem tiefgreifenden Wandel. Das konventionelle System der Kommunikation im Forschungsbetrieb steht durch die rasante Entwicklung der elektronischen Fachinformationsmedien, angetrieben von der Internet-Revolution, vor dem Umbruch. Die Printmedien der wissenschaftlichen Fachverlage befinden

Wirklich mobil mit MOBILE IP

Zugriffsprobleme mit mobilen PCs auf interne Netze erschweren
bis heute mobiles Arbeiten. Im Projekt MIRIAM testen Forscher des
Darmstädter Instituts für Integrierte Informations- und
Publikationssysteme (IPSI) der GMD das mobile Internet-Protokoll
MobileIP. Das Heimatnetzwerk erkennt den Standort des mobilen PCs und
schickt alle Daten an eineCare-Of-Adresse weiter.

Im Zeitalter der Globalisierung wird Mobilität immer wichtiger:
Der Mitarbeiter eines Unternehm

Zeitschrift ARBEIT: Schwerpunktheft Arbeitszeit

Die positiven Erwartungen, die an die Lockerung des
Ladenschlussgesetzes geknüpft waren – mehr Umsatz, mehr Beschäftigung -,
haben sich nicht erfüllt. Beschäftigung wurde abgebaut und flexible,
teilweise wenig sozialverträgliche Arbeitszeitregelungen haben zugenommen.
Diesen Befund und weitere aktuelle Ergebnisse der Arbeits- und
Betriebszeitforschung präsentiert Heft 3/2000 der Vierteljahreszeitschrift
ARBEIT – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und
Arbeits

Exmoorponys und Heckrinder fressen für den Naturschutz

Modellhaftes Naturschutzprojekt startet

Kreis Northeim/Paderborn/Bonn 28.08.00: Mit dem Auftrieb von zunächst
sechs Heckrindern (mit drei Kälbern) und sieben Exmoorponys in einem
Buchen-Eichen-Mischwaldgebiet bei Amelith (Landkreis
Northeim/Niedersachsen) im Solling wird heute ein bundesweit bedeutendes,
modellhaftes Naturschutzprojekt eröffnet. Das Forschungsvorhaben
„Hutelandschaftspflege und Artenschutz mit großen Weidetieren im Naturpark
Solling-Vogler“ w

Herausforderung

Einen präzisen und umfassenden Überblick über den deutschen Maschinenbau in den vergangenen zehn Jahren bietet das kürzlich erschienene Buch „Der deutsche Maschinenbau in den neunziger Jahren. Kontinuität und Wandel einer Branche“, das die elfjährige Arbeit des Projekts im DFG-Sonderforschungsbereich (SFB 187): „Neue Informationstechnologien und Flexible Arbeitssysteme“ (Projektleiter: Prof. Dr. Ulrich Widmaier) dokumentiert. Die Ergebnisse aus acht jährlichen Befragungen von ca. 5000 Unternehmen

Glukosemessung im Fettgewebe

Verbesserung der Therapiekontrolle bei Diabetes Ein System zur
kontinuierlichen Glukosemessung im Fettgewebe

Die Therapiesteuerung des Diabetes mellitus erfordert möglichst häufige
Blutzuckerkontrollen. Dazu müssen sich viele Diabetiker mehrfach täglich
Blut entnehmen. Dies ist zwar in den letzten Jahren durch geeignete
Stechhilfen und leicht zu bedienende Blutzuckermeßgeräte wesentlich
einfacher geworden, jedoch sind die Blutzuckerselbstkontrollen weiterhin
unang

Seite
1 29.905 29.906 29.907 29.908 29.909 29.985

Physik Astronomie

Unerwartete Abweichungen in der Lebensdauer

Erste Beobachtung des nuklearen Zwei-Photonen-Zerfalls in nackten Atomkernen am GSI/FAIR-Speicherring ESR. Erstmals gelang es einem internationalen Forschungsteam unter Leitung von GSI/FAIR in Darmstadt, des Institut de recherche sur les lois…

Auf dem Weg zur Entdeckung einer zweiten Erde

Ingenieure und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie (MPIA) haben unter der Leitung von Oliver Krause zentrale optische Elemente für das Coronagraph Instrument (CGI) des Roman Space Telescope entwickelt und an…

Zehn neue Neutronensterne für Terzan 5

Ein internationales Team unter der Leitung von AEI Hannover, MPIfR Bonn und NRAO/USA hat zehn schnell rotierende Neutronensterne im Kugelsternhaufen Terzan 5 entdeckt. Viele davon in ungewöhnlichen und seltenen Doppelsternsystemen,…

Biowissenschaften Chemie

Zentraler Treiber für Entwicklung von Epithelkrebs identifiziert

Ein Signalweg namens TNF-α steuert die Umwandlung von Epithelzellen, der obersten Zellschicht von Haut und Schleimhäuten, in aggressive Tumorzellen. Schreitet eine Krebserkrankung fort, aktivieren die Zellen ihr eigenes TNF-α-Programm und…

Modulare Bauweise

Neue Erkenntnisse zu Proteinfabriken in menschlichen Mitochondrien. Die „Kraftwerke“ lebender Zellen, die Mitochondrien, sind wahrscheinlich durch Endosymbiose entstanden: Ein Bakterium wanderte in eine Urzelle ein und entwickelte sich schließlich zu…

Autoantikörper verursachen lebenslanges Risiko für Virusinfektionen

Etwa zwei Prozent der Bevölkerung entwickeln Autoantikörper gegen Interferone des Typs 1, meist in späteren Lebensjahren. Dies macht die Betroffenen anfälliger für Viruserkrankungen wie COVID-19. Für die Studie haben UZH-Forschende…

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Beiträge mariner Ökosysteme für CO2-Speicherung und Biodiversität

Seegraswiesen, Mangrovenwälder und Salzmarschen können jedes Jahr weltweit bis zu 216 Millionen Tonnen CO2 aus der Atmosphäre aufnehmen und speichern. Dabei bilden sie über Jahrhunderte bis Jahrtausende einen enormen Kohlenstoffspeicher…

Mit klimapositiven Baustoffen CO2-Emissionen reduzieren

Projektstart ZEROES… Nachhaltige und günstige Baustoffe sind gefragter denn je. Hier setzt das Projekt »ZEROES« an: Die Projektpartner Betonwerk Büscher, Rohstoffbauwerke und Projektleitung Fraunhofer UMSICHT verfolgen das Ziel, CO2 -Emissionen…

Komplettes Erbgut und Gift-Gene der Mikroalge der Oder-Katastrophe entschlüsselt

Im Sommer 2022 verendeten in der Oder rund 1.000 Tonnen Fische, Muscheln und Schnecken. Die Katastrophe war zwar vom Menschen verursacht, doch die unmittelbare Todesursache war das Gift einer Mikroalge…

Informationstechnologie

Chatbot Iris bietet individuelle Lernhilfe

Wie kann ein Chatbot Studierende bei Vorlesungen und beim Lösen von Übungsaufgaben sinnvoll unterstützen? Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben hierfür den Chatbot Iris entwickelt, der Studierenden der Informatik…

Metamaterialien für die Datenautobahn

Neues Konzept mit Potential für effizientere Datenspeicherung. Forscher*innen vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR), der TU Chemnitz, der TU Dresden und dem Forschungszentrum Jülich haben zum ersten Mal gezeigt, dass es möglich…

Industrie 5.0: Durchbrüche bei intelligenter Produktion der Zukunft

Die Technische Universität Ilmenau hat soeben das Forschungsprojekt „Engineering for Smart Manufacturing (E4SM)“ erfolgreich abgeschlossen. In dem interdisziplinär angelegten Projekt erforschten Wissenschaftler, begleitet von einem Beirat hochkarätiger Forschungseinrichtungen und Unternehmen,…