Aktuelle News

Kompetenz lässt sich messen

Eine wissenschaftliche Studie aus der Universität Gesamthochschule
Kassel räumt mit manch moderner Wandermär von Unternehmensberatungen und
angenehmen Selbstzuschreibungen in Unternehmen auf: Mit dem
Kasseler-Kompetenz-Raster (KKR) können erstmals Kompetenzen anhand
objektiver Verhaltensdaten untersucht und unternehmensübergreifend
verglichen werden.

Kompetenz, Flexibilität, Innovation – das sind Stichworte, die
in keinem modernen Managementkonzept und bei kei

In Essen: Symposium zu Mechanismen der Embryoimplantation

Die Mechanismen der Embryoimplantation, basierend auf grundlegenden Mechanismen der Zell-Zell-Erkennung, wollen mehr als 100 Wissenschaftler aus…

Franziska-Kolb-Preis 2001

Die Franziska-Kolb-Stiftung ist 1994 an der Universität Ulm zum Zwecke der Förderung der Leukämieforschung errichtet worden. Sie verleiht 2001 wieder ihren…

Raumplaner und Rathausexperten brechen auf zur "Stadt 2030"

Die besten Fußballspiele, weltmarktführende Technologiestandorte und modernste Infrastruktur für die Wissenselite Europas in einer einmaligen Freizeit- und Erholungslandschaft. Könnte sie so aussehen, die Zukunft des Ruhrgebietes? Unter der wissenschaftlichen Leitung der Fakultät Raumplanung der Universität Dortmund nehmen acht Städte des Reviers gemeinsam an einem bundesweiten Ideenwettbewerb für die „Stadt 2030“ teil. Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Essen, Gelsenkirch

Neue Proteinfamilie entdeckt

Xylosyltransferase (XT) heißt ein bisher unbekanntes Protein, das
Wissenschaftler am Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin des
zur RUB gehörigen Herz- und Diabeteszentrums NRW in Bad Oeynhausen
entdeckt haben. Das Enzym XT ist wesentlich am Aufbau von Strukturen im
Bindegewebe beteiligt, das die Eigenschaft besitzt Wasser zu binden. Die
im Blut enthaltene Menge des Proteins kann z.B. Aufschluss über das
Fortschreiten bestimmter Krankheiten, wie etwa der Skleroder

Freiberger Mineralogen rüsten für Antarktis-Expedition

Forschungsschiff Sonne erkundet erstmals Erzvorkommen
südlich des 60. Breitengrades Am 9. Februar 2001 verlässt das deutsche Forschungsschiff Sonne unter der Leitung von Wissenschaftlern der TU Bergakademie Freiberg den Hafen von Balboa (Panama) zu einer 48-tägigen Expedition in die Gewässer nördlich der antarktischen Halbinsel. Ziel des Vorhabens ist die detaillierte Untersuchung von hydrothermalen Erzvorkommen im Bereich der sogenannten Bransfield Straße, die 1997 unter B

Seite
1 29.702 29.703 29.704 29.705 29.706 29.979

Physik Astronomie

European XFEL misst exotischen Materiezustand mit noch nie dagewesener Genauigkeit

Forscher am European XFEL haben eine innovative Methode entwickelt, um warme, dichte Materie mit noch nie dagewesener Genauigkeit zu untersuchen. Diese Art von Materie, die zwischen kondensierter Materie und Plasmaphysik…

Radius von Neutronenstern PSR J0437-4715 bestimmt

Millisekundenpulsare sind rotierende Neutronensterne, die wie Leuchttürme regelmäßig elektromagnetische Signale aussenden. Der Pulsar PSR J0437-4715 ist der erdnächste und damit auch der Signal-hellste. Forschende unter Beteiligung der TU Darmstadt haben…

Neu entdeckt: Das uns nächste massereiche Schwarze Loch

… ein bislang fehlendes Bindeglied der Evolution Schwarzer Löcher. Extrem schnell bewegte Sterne im Sternhaufen Omega Centauri, die eine neue Untersuchung ausfindig gemacht hat, zeigen: im Zentrum des Sternhaufens befindet…

Biowissenschaften Chemie

Tumorzellen schnüren Päckchen

… mit denen sie Fresszellen zu Überläufern machen. Ein Team der Universität des Saarlandes kommt einem Protein auf die Spur, das dazu beiträgt, dass Tumoren entstehen, wachsen und leichter Metastasen…

Neues Schmerzmittel könnte Opioide langfristig ersetzen

Forschende der JGU finden einen Naturwirkstoff, der Opioide langfristig ersetzen und die Opioidkrise mildern könnte. Opioide gehören zu den am längsten bekannten Naturstoffen mit pharmakologischer Wirkung und sind hervorragende Schmerzmittel….

Ein Motor für den zellfreien Stoffwechsel

Forschende entwickeln ein zellfreies System, in dem erstmals genetische Informationen und Stoffwechsel zusammenarbeiten. Stoffwechselprozesse außerhalb lebender Zellen funktionieren nur so lange, wie sie von außen mit Bausteinen versorgt werden. Max-Planck-Forscher…

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Mit klimapositiven Baustoffen CO2-Emissionen reduzieren

Projektstart ZEROES… Nachhaltige und günstige Baustoffe sind gefragter denn je. Hier setzt das Projekt »ZEROES« an: Die Projektpartner Betonwerk Büscher, Rohstoffbauwerke und Projektleitung Fraunhofer UMSICHT verfolgen das Ziel, CO2 -Emissionen…

Komplettes Erbgut und Gift-Gene der Mikroalge der Oder-Katastrophe entschlüsselt

Im Sommer 2022 verendeten in der Oder rund 1.000 Tonnen Fische, Muscheln und Schnecken. Die Katastrophe war zwar vom Menschen verursacht, doch die unmittelbare Todesursache war das Gift einer Mikroalge…

Den «Donut» messen

Ein gutes und ökologisches Leben für alle ist möglich. Nachhaltigkeit und Lebensqualität – ein Widerspruch? Nicht unbedingt, zeigen Empa-Forscher in einer neuen Studie. Gemäss ihren Berechnungen ist ein ökologisches und…

Informationstechnologie

Werkzeugbahnen im virtuellen Raum planen und skizzieren

Mal mal! Werkzeugbahnen für Zerspanprozesse in CAM-Systemen zu planen erfordert tiefgehendes Expertenwissen. Eine Vielzahl an Parametern muss bestimmt und geprüft werden, um die Bahnplanung Schritt für Schritt zu optimieren. Damit…

Globale Quantenverschlüsselung: Nano-Satellit QUBE startet ins All

Der Forschungssatellit QUBE wird erstmals neu entwickelte Quantenkommunikationstechnologien mittels Kleinstsatelliten im All testen. Damit können in Zukunft abhörsicher Daten weltweit verschickt werden. Nach jahrelanger Forschung ist es nun endlich soweit:…

6G soll weltweit funktionieren

Berlin 6G Conference startet mit Teilnehmerrekord Demonstratoren zeigen aktuellen Forschungsstand zum kommenden Mobilfunkstandard 6G Teamwork von Forschung und Wirtschaft Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger eröffnete an diesem Dienstag vor rund 900 Teilnehmenden…