Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ullink wird erster globaler Anbieter von FIX-Connectivity an deutscher Tradegate Exchange

03.09.2015

Tradegate Exchange, die am schnellsten wachsende Börse für Privatanleger in Deutschland, und Ullink, ein führender Anbieter elektronischer Handels- und Anbindungslösungen für die Finanzindustrie, haben heute ihre Kooperation bekannt gegeben. Dadurch erhalten alle Teilnehmer in der globalen NYFIX-Community der Ullink sofortigen Zugang zu Dienstleistungen und Liquidität der Tradegate Exchange.

An der Tradegate Exchange sind über 3.800 deutsche und internationale Aktien von 8 bis 22 Uhr handelbar. Bei der Orderausführung fallen weder Courtage noch Handelsentgelte an. Außerdem bietet die Tradegate Exchange kostenlose Marktdaten und Quotes in Echtzeit – per App, im Internet unter www.tradegate.de  sowie über alle großen Datenvendoren.

NYFIX bildet die weltweit größte Handels-Community. Es unterstützt den Handel in allen Wertpapier-Klassen über das FIX-Protokoll, über 1000 Broker sowie wichtige Handelsplätze sind daran angeschlossen.

Mit einer einzigen Anbindung an den NYFIX-Hub erhalten Kunden somit Zugang zu globalen Märkten und Brokern, was eine schnelle Aufnahme und Zulassung neuer Handelsplätze ermöglicht.

Thorsten Commichau, Geschäftsführer der Tradegate Exchange, sagte: „Wir freuen uns, ab sofort mit Ullinks führender Community NYFIX zu kooperieren. Dies ist ein Meilenstein für die Expansion unseres Unternehmens. Durch diese Partnerschaft vergrößert sich der Kreis derer, die Zugang zu unserer Börse haben, deutlich.“

„Wir sind erfreut, der erste Vendor zu sein, der Zugang zu einer solch beliebten und innovativen Börse wie der Tradegate Exchange erhält“, sagte Richard Bentley, Chief Strategy Officer von Ullink.

„Für uns hat es oberste Priorität, unserer Handels-Community Zugang zur breitesten Auswahl an liquiden Märkten und Handelsdienstleistungen zu liefern. Mit unserer Partnerschaft mit der Tradegate Exchange bekennen wir uns deutlich zu dieser Verpflichtung.“

Kontakte:

Ullink
Regina Malzburg-Collins
Head of Marketing & Communications
Tel.: +44 (0)20 7264 2411
regina.malzburg-collins@ullink.com

Tradegate Exchange
Catherine Hughes
Investor & Public Relations
Tel.: +49 (0)30 89 021 145
chughes@tradegate.de

Über Ullink
Ullink ist ein globaler Anbieter marktführender Multi-Asset Handelstechnologie und Infrastruktur für Marktteilnehmer der Buy-Side und der Sell-Side. 150 weltweit erstklassige Banken und Broker vertrauen dem Unternehmen, das einen konsistenten und zuverlässigen Zugang zu den neuesten und innovativsten Handelssystemen liefert. Seit 2001 hat sich Ullink als eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen der Finanzindustrie etabliert.

2014 erwarb Ullink NYFIX und Metabit von der New York Stock Exchange und erweiterte das Produktangebot durch die Schaffung einer der größten FIX-basierten Handelsgemeinschaften der Finanzindustrie.

Das Unternehmen koordiniert täglich über 450 Handelsplattformen, ist an über 100 führenden liquiden Märkten und Börsenplätzen angebunden und bietet über 700 verschiedene FIX und API Adaptors. Ullink ist in New York, Toronto, London, Paris, Hong Kong, Tokyo, Singapore, Manila, São Paulo, Cluj und Sydney vertreten.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte connect@ullink.com


Über die Tradegate Exchange
Die Tradegate Exchange ist eine auf die Ausführung von Privatanleger-Aufträgen spezialisierte Wertpapierbörse. Derzeit sind mehr als 30 Handelsteilnehmer aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz angebunden und bieten ihren Kunden aus dem In- und Ausland Zugang. Handelbar sind rund 3.800 Aktien, 1.500 ETPs, 1.600 Anleihen sowie 2.100 Investmentfonds. Die Orderausführung erfolgt in der Regel per Vollausführung. Die Tradegate Exchange berechnet keine Transaktionsentgelte.

Mit Tradegate können sich Anleger jederzeit ein Bild vom aktuellen Marktgeschehen machen: Sie haben Zugriff auf Echtzeit-Börsenkurse für die Indizes DAX, MDAX, SDAX und TecDAX – auch per Tradegate-App für das Smartphone. Diese kostenlose App wurde bisher mehr als 50.000 Mal heruntergeladen. Seit Anfang 2010 hat die Tradegate Exchange den Status „Regulierter Markt im Sinne der MiFID“. Geschäftsführer sind Thorsten Commichau und Oliver Szabries. Die Deutsche Börse AG ist mit 75 Prozent plus 1 Anteil an der Tradegate Exchange GmbH, dem Börsenbetreiber der Tradegate Exchange, beteiligt.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.tradegate.de     

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Neue Werte des Frühwarninstruments - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionswahrscheinlichkeit spürbar rückläufig
15.11.2019 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trotz neuem Höchstwert in der Grundtendenz eher seitwärtsgerichtet
31.10.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bis zu 30 Prozent mehr Kapazität für Lithium-Ionen-Akkus

Durch Untersuchungen struktureller Veränderungen während der Synthese von Kathodenmaterialen für zukünftige Hochenergie-Lithium-Ionen-Akkus haben Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und kooperierender Einrichtungen neue und wesentliche Erkenntnisse über Degradationsmechanismen gewonnen. Diese könnten zur Entwicklung von Akkus mit deutlich erhöhter Kapazität beitragen, die etwa bei Elektrofahrzeugen eine größere Reichweite möglich machen. Über die Ergebnisse berichtet das Team in der Zeitschrift Nature Communications. (DOI 10.1038/s41467-019-13240-z)

Ein Durchbruch der Elektromobilität wird bislang unter anderem durch ungenügende Reichweiten der Fahrzeuge behindert. Helfen könnten Lithium-Ionen-Akkus mit...

Im Focus: Neue Klimadaten dank kompaktem Alexandritlaser

Höhere Atmosphärenschichten werden für Klimaforscher immer interessanter. Bereiche oberhalb von 40 km sind allerdings nur mit Höhenforschungsraketen direkt zugänglich. Ein LIDAR-System (Light Detection and Ranging) mit einem diodengepumpten Alexandritlaser schafft jetzt neue Möglichkeiten. Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik (IAP) und des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT entwickeln ein System, das leicht zu transportieren ist und autark arbeitet. Damit kann in Zukunft ein LIDAR-Netzwerk kontinuierlich und weiträumig Daten aus der Atmosphäre liefern.

Der Klimawandel ist in diesen Tagen ein heißes Thema. Eine wichtige wissenschaftliche Grundlage zum Verständnis der Phänomene sind valide Modelle zur...

Im Focus: Auxetische Membranen - Paradoxes Ersatzgewebe für die Medizin

Ein Material, das dicker wird, wenn man daran zieht, scheint den Gesetzen der Physik zu widersprechen. Der sogenannte auxetische Effekt, der auch in der Natur vorkommt, ist jedoch für eine Vielzahl von Anwendungen interessant. Eine neue, vor kurzem im Fachblatt «Nature Communications» veröffentlichte Studie der Empa zeigt nun, wie sich das erstaunliche Materialverhalten weiter steigern lässt – und sogar für die Behandlung von Verletzungen und Gewebeschäden genutzt werden kann.

Die Natur macht es vor: Ein Kälbchen, das am Euter der Mutterkuh Milch saugt, nutzt eine faszinierende physikalische Eigenschaft der Kuhzitze: Diese besteht...

Im Focus: Meteoritengestein ist "bessere Diät"

Archaeon kann Meteoritengestein aufnehmen – und sich davon ernähren

Das Archaeon Metallosphaera sedula kann außerirdisches Material aufnehmen und verarbeiten. Das zeigt ein internationales Team um Astrobiologin Tetyana...

Im Focus: The coldest reaction

With ultracold chemistry, researchers get a first look at exactly what happens during a chemical reaction

The coldest chemical reaction in the known universe took place in what appears to be a chaotic mess of lasers. The appearance deceives: Deep within that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

QURATOR 2020 – weltweit erste Konferenz für Kuratierungstechnologien

04.12.2019 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Arbeit

03.12.2019 | Veranstaltungen

Intelligente Transportbehälter als Basis für neue Services der Intralogistik

03.12.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bis zu 30 Prozent mehr Kapazität für Lithium-Ionen-Akkus

05.12.2019 | Energie und Elektrotechnik

Schweizer Weltraumteleskop CHEOPS: Raketenstart voraussichtlich am 17. Dezember 2019

05.12.2019 | Physik Astronomie

Höchster deutscher Forschungspreis geht nach Freiburg

05.12.2019 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics