Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Exchange listet vier neue MSCI-Indexderivate

21.02.2013
Einführung am 11. März 2013

Der internationale Terminmarkt Eurex Exchange beginnt am 11. März mit dem Listing neuer Derivate auf globale MSCI-Indizes. Ab diesem Tag werden Futures und Optionen basierend auf den MSCI World, MSCI Europe, MSCI All Countries Asia Pacific ex Japan und Futures auf den MSCI Frontier Markets verfügbar sein.

Weitere Derivate auf regionale und länderspezifische MSCI Emerging Markets Indizes werden im Juli diesen Jahres lanciert. Insgesamt werden in zwei Phasen rund 30 neue Indexderivate eingeführt. Durch die geplanten zwei Produkt-Lancierungen wird das bestehende Angebot an Aktienindexderivaten, das derzeit 70 verschiedene Indizes abdeckt, auf etwa 100 anwachsen.

„Wir freuen uns, dass Eurex sein Produktangebot mit dem Start von Futures und Optionen auf die Indizes MSCI World und MSCI Europe ausweitet. Beide Indizes sind in der Vermögensverwaltung stark genutzt“, sagte Ricardo Manrique, Executive Director und Head of Derivatives, MSCI. „Wir wollen auch künftig gemeinsam beim Ausbau des Eurex-Angebots an MSCI-basierten Indexderivaten zusammen arbeiten.”

„Im Hinblick auf geplante regulatorische Veränderungen ist es für uns sehr positiv, an einer Börse gelistete, liquide Alternativen zu außerbörslichen Swap-Transaktionen zu haben“, ergänzte Eicke Reneerkens, Head of Derivatives Trading bei der Union Investment.

„Während unserer Marktkonsultation haben wir eine hohe Nachfrage bei unseren Teilnehmern nach breiten MSCI-Indizes festgestellt, wobei besonders auch ein starkes Interesse am Orderbuchhandel deutlich wurde. Geschätzt wird zudem die Möglichkeit zum Cross-Margining mit unseren bestehenden Benchmark-Produkten, beispielsweise EURO STOXX 50 Derivaten“, sagte Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands.

Als führender Anbieter von Indexderivaten in Europa kann Eurex signifikante Kostenvorteile bei der Hinterlegung von Sicherheiten anbieten. Gleichzeitig ist sie die einzige Börse weltweit, die neben Futures auch Optionen auf regionale MSCI-Indizes offeriert.

Bei allen MSCI-Index-Kontrakten (mit Ausnahme des in Euro denominierten MSCI
Europe) handelt es sich um auf US-Dollar lautende Kontrakte mit Barausgleich.
Angeboten werden Laufzeiten bis zu 12 Monaten für Futures und bis zu 24 Monaten für Optionen.

Mit Handelsstart werden je nach Index bis zu acht Market Maker für Liquidität im Orderbuch sorgen. Als weiteren Anreiz erhebt Eurex Exchange bis Ende Juni keine Handels-und Clearingentgelte.

Pressekontakt:
Heiner Seidel, Telefon: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Stagnation des Welthandels setzt sich fort
25.09.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Boom der deutschen Wirtschaft derzeit wahrscheinlicher als eine Rezession
19.09.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungen

Berlin5GWeek: Private Industrienetze und temporäre 5G-Inseln

15.10.2018 | Veranstaltungen

PV Days in Halle zeigen neue Chancen für die Photovoltaik

11.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Smart Glasses Guide: Neues Tool zur Auswahl von Datenbrillen und Anwendungen

15.10.2018 | Informationstechnologie

Neurowoche 2018: 7000 Experten für Gehirn und Nerven tagen in Berlin

15.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Grauer Star: Neues Verfahren bei der Katarakt-Operation

15.10.2018 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics