Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgsfaktor Innovation

11.06.2003


Einbindung durchschnittlicher Kunden bringt nur durchschnittliche Ergebnisse



Wer könnte ein besserer Lieferant für Innovationsideen sein als der Kunde, der täglich mit dem Produkt zu tun hat? Dieses Potenzial haben viele Unternehmen erkannt, wie die neue Studie "Erfolgsfaktor Innovation" von Advanced Innovation zeigt. Advanced Innovation ist ein Innovationsdienstleister für die Themen Management von Innovationen und Früherkennung neuer Geschäftschancen.



Für die Studie "Erfolgsfaktor Innovation" wurden rund 450 Manager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Mehr als die Hälfte (54%) von ihnen hält Innovation für extrem wichtig und setzt dabei neben Mitarbeitern (75%) vor allem auf die Kunden als Quelle für neue Produktideen (73%). Auf den ersten Blick eine durchaus richtige Managemententscheidung; doch auf den zweiten Blick offenbaren sich so manche Schwierigkeiten.

Befragt nach dem Kundentypus, der in den Innovationsprozess eingebunden wird, zeigt sich ein ziemlich undifferenziertes Bild. "Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kunden hauptsächlich nach Verfügbarkeit ausgewählt werden. Dadurch wird extrem viel Potenzial verschenkt.", so die Studienautoren Dr. Peter Kreuz und Anja Förster von Advanced Innovation.

Das Dilemma bei der ganzen Sache: Nicht alle Kundentypen eignen sich gleich gut für die Entwicklung von Innovationen. Jedoch sieht es in der Praxis so aus, dass bei der Auswahl von Kunden, die Ideen liefern, Unternehmen mehr auf den Zufall setzen als auf eine strategische Auswahl. Aber nur solche Kunden, die auch das richtige Know-how besitzen und in der Lage sind, schon heute Hinweise auf zukünftigen Bedarf zu geben, sind eine ergiebige Quelle für Innovationsideen. Die Einbeziehung "falscher" Kunden führt oft zu Enttäuschung und dem Trugschluss, dass Kunden eben doch nicht für den Innovationsprozess taugen.

Die Studie "Erfolgsfaktor Innovation" will mit dieser Missinterpretation aufräumen. Sie vermittelt Managern das notwendige Wissen, welche Kunden wann und wie sinnvoll in den Innovationsprozess eingebunden werden sollten. "Wir wollen dazu ermuntern, neue und auch bewiesenermaßen erfolgreiche Wege bei der Ideenfindung zu beschreiten", sagt Peter Kreuz. Schritt für Schritt werden die verschiedenen Methoden der Kundeneinbindung erklärt, und anhand von Praxisbeispielen veranschaulicht. Für Manager, die Innovation zum wichtigen Erfolgsfaktor ihres Unternehmens machen wollen, liefert die Studie wichtiges Wissen.

Dr. Peter Kreuz | Advanced Innovation
Weitere Informationen:
http://www.advanced-innovation.com

Weitere Berichte zu: Erfolgsfaktor Innovationsidee Innovationsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics