Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex führt neue Futures auf Dividenden des Dow Jones EURO STOXX 50 ein

05.06.2008
Produktstart am 30. Juni

Die internationale Terminbörse Eurex führt am 30. Juni 2008 ein neues Futures-Produkt auf die Dividenden der im Dow Jones Euro STOXX 50® enthaltenen Unternehmen ein.

Mit der Einführung steht erstmalig die reine Dividendenkomponente eines großen Aktienindex als unabhängiges Produkt für Handel und Clearing an einer Börse zur Verfügung.

Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands, erklärte: „Unser neuer Future auf die Dividenden des Dow Jones Euro STOXX 50® Index bietet Anlegern die Möglichkeit, sich eine Meinung zu bilden über die Dividenden, die im Laufe eines Jahres von den einzelnen Indexkonstituenten angekündigt und ausgezahlt werden. Durch das Listing der Dividendenkomponente des Index wird das damit in Verbindung stehende Risiko separiert und Anlegern die Gelegenheit geboten, sich verstärkt auf die Fundamentaldaten zu konzentrieren, die den Wert einer Aktie bestimmen."

... mehr zu:
»EURO STOXX »Eurex »STOXX

„Seit der Einführung im Jahr 1997 hat sich der Dow Jones EURO STOXX 50® zum führenden Index der Eurozone entwickelt. Er verkörpert Innovation und Diversifikation im Indexgeschäft und bei abgeleiteten Produkten. Es ist nahe liegend, dass unsere Kunden die Dividendenkomponente dieses populären Index als Basis für eigene Dividendenprodukte nutzen“, sagte Werner Buerki, Aufsichtsratsvorsitzender STOXX Ltd.

Eurex bietet zunächst Jahreskontrakte von Dezember 2008 bis Dezember 2014 an, die den Dividendenstrom des Index für jedes Jahr in Form von Indexpunkt-Äquivalenten abbilden. Damit dient das Produkt als Ergänzung für die existierenden Benchmark-Derivate auf den Dow Jones Euro STOXX 50®.

Die Kontrakte werden auf Grundlage der während der Kontraktlaufzeit ausgezahlten regulären Bruttodividenden jedes einzelnen Indexbestandteils in bar abgewickelt. Die Endwert wird durch STOXX Ltd. unter Verwendung der für die jeweilige DVP-Berechnung (Berechnung der Dividende in Punkten) in Bezug auf den Dow Jones Euro STOXX 50® angegebenen Spezifikationen ermittelt.

Eurex reagiert mit der Einführung der Dividenden-Futures auf Kundenwünsche und das Interesse neuer Marktteilnehmer für diese Anlageklasse. Ziel ist Schaffung eines Futures-Kontrakts, der gleichermaßen den Market Maker auf der Sell Side dient als auch dem gesamten Spektrum der Endkunden.

Das neue Eurex-Dividendenprodukt wird den bestehenden OTC-Handel um die Vorteile standardisierter Clearing- und Abwicklungsdienste ergänzen. Das tägliche Handelsvolumen für am OTC-Markt gehandelte Index-Dividenden-Swaps wird derzeit auf nahezu 1 Mrd. € pro Tag geschätzt. Der größte Anteil entfällt dabei auf Index-Dividenden-Swaps auf den Dow Jones Euro STOXX50®.

Disclaimer

The Dow Jones Euro STOXX 50® DVP (Dividend Points) is the intellectual property (including registered trademarks) of STOXX Limited, Zurich, Switzerland (“STOXX”) and/or Dow Jones & Company, Inc., a Delaware corporation, New York, USA, ("Dow Jones") and is used under license. The future based on the Index is in no way sponsored, endorsed, sold or promoted by STOXX or Dow Jones and neither of these companies shall have any liability with respect thereto.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: EURO STOXX Eurex STOXX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal: Weiterhin hoher Bestand an offenen Stellen
14.05.2019 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel deutlich zurückgegangen
26.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Chaperone halten das Tumorsuppressor-Protein p53 in Schach: Komplexer Regelkreis schützt vor Krebs

Über Leben und Tod einer Zelle entscheidet das Anti-Tumor-Protein p53: Erkennt es Schäden im Erbgut, treibt es die Zelle in den Selbstmord. Eine neue Forschungsarbeit an der Technischen Universität München (TUM) zeigt, dass diese körpereigene Krebsabwehr nur funktioniert, wenn bestimmte Proteine, die Chaperone, dies zulassen.

Eine Krebstherapie ohne Nebenwirkungen, die gezielt nur Tumorzellen angreift – noch können Ärzte und Patienten davon nur träumen. Dabei hat die Natur ein...

Im Focus: Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

Fraunhofer-Allianz Energie auf Berliner Energietagen

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die...

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2019: „Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage“

21.05.2019 | Veranstaltungen

Nachwuchskräfte aufgepasst! „Traumjobs live“ bei der Friedhelm Loh Group

20.05.2019 | Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

KI-Forschung in Deutschland: Landkarte der Plattform Lernende Systeme gibt Überblick

21.05.2019 | Informationstechnologie

Diabetes Kongress 2019: „Diabetes – Nicht nur eine Typ-Frage“

21.05.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Chaperone halten das Tumorsuppressor-Protein p53 in Schach: Komplexer Regelkreis schützt vor Krebs

21.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics