Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Bonds mit neuem Market Making-Modell

04.06.2002


Preissenkungen und höhere Flexibilität für Marktteilnehmer

Die elektronische Handelsplattform Eurex Bonds, die gemeinsam von der internationalen Terminbörse Eurex und maßgeblichen Bondhandelshäusern betrieben wird, hat am 3. Juni ein neues Market Making-Modell eingeführt. Dies hat Eurex am Dienstag mitgeteilt. Ziel des gemeinsam mit den Marktteilnehmern entwickelten Modells ist eine Erhöhung der Flexibilität im Market Making. Dies führe zu einer weiteren Vertiefung der Liquidität durch die Gewinnung weiterer Institute, so Eurex Bonds. Darüber hinaus werden die Gebühren im Market Making gesenkt, so Eurex.

Die Joint Venture Partner an Eurex Bonds werden mindestens drei der derzeit fünf verschiedenen Produktsegmente permanent quotieren. Dies betrifft die Basisinstrumente als Kombination einer Anleihe und eines Futures, sowie die beiden Segmente Deutscher Staatsanleihen: Die sogenannten Benchmark-Anleihen, das sind alle in die jeweiligen Futures-Kontrakte lieferbaren Anleihen und die sogenannten Liquids, das sind alle anderen handelbaren Deutschen Staatsanleihen. Zusätzlich können Quotierungsverpflichtungen auch für die Segmente Länderanleihen und Jumbo-Pfandbriefe übernommen werden. Institute, die nicht dem Joint Venture angehören, können künftig ihre Market Making-Aktivitäten aus den fünf Segmenten wählen.

Gleichzeitig werden die Gebühren im Market Making gesenkt. Voraussetzung für die gegenüber dem bisherigen Transaktionsgebührenmodell deutlich günstigeren Entgelte ist die Erfüllung der eingegangenen Market Making-Verpflichtungen. Mit diesem Ansatz übernimmt Eurex Bonds ein Modell, mit dem Eurex im Terminhandel bereits gute Erfahrung gesammelt hat. Das neue Modell hat bereits dazu geführt, dass weitere drei Teilnehmer an Eurex Bonds seit dem 3. Juni als Market Maker fungieren. Damit wird in allen Produktsegmenten auf Eurex Bonds die Liquidität weiter ausgebaut. Derzeit sind insgesamt 23 Banken und Handelshäuser an Eurex Bonds aktiv, 12 davon haben Market Making-Verpflichtungen übernommen. Diese Anzahl der Teilnehmer und Market Maker an Eurex Bonds werde sich laut Eurex in kürze weiter erhöhen, da mehrere internationale Institute bereits starkes Interesse an einer Teilnahme an Eurex Bonds angemeldet hätten.

| Media-Relations
Weitere Informationen:
http://www.media-relations.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Making-Modell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Chemiker entwickeln neues Verfahren zur selektiven Bindung von Proteinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics