Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Renommierte Forscher der Theoretischen Chemie treffen sich bei Tagung in Leipzig

30.08.2013
International renommierte Wissenschaftler auf dem Gebiet der Theoretischen Chemie treffen sich vom 2. bis 6. September zu einer internationalen Tagung in der Fakultät für Chemie und Mineralogie an der Universität Leipzig.

Dabei präsentieren Wissenschaftler zahlreicher Länder ihre Ergebnisse, die sie unter anderem mit der Car-Parrinello Molekulardynamik Methode (CPMD) erreicht haben - eine Art von Computersimulationen, mit deren Hilfe sehr präzise Untersuchungen chemischer Substanzen durchgeführt werden können.

Systemgrößen von mehr als 3000 Atomen sind hierbei möglich, woraus ein sehr breites Anwendungsspektrum resultiert. So können vielfältige Prozesse auf molekularer Ebene verstanden werden: Erneuerbare Energien, Eigenschaften innovativer Substanzklassen wie Ionische Flüssigkeiten und biochemische Reaktionen sind nur einige davon.

Während der Tagung werden neue Entwicklungen auf dem Gebiet der CPMD sowie verwandter Methoden präsentiert und diskutiert. Die Konferenz besitzt einen hohen wissenschaftlichen Stellenwert. Die Professoren Roberto Car von der Princeton Universität und Michele Parrinello von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich sind die Erfinder und Namensgeber der CPMD-Methode. Sie wirken im Organisationskomitee mit und werden als Gäste auch persönlich bei der Tagung anwesend sein.

Prof. Dr. Barbara Kirchner, die bis vor Kurzem am Wilhelm-Ostwald-Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Leipzig tätig war und nun am Mulliken Center der Universität Bonn arbeitet, hat die diesjährige CPMD-Konferenz nach Leipzig geholt. "Es ist sehr schön, dass wir internationale Koryphäen des Gebietes der Theoretischen Chemie aufgrund der Attraktivität der Leipziger Chemie, der Universität aber auch der Stadt nach Leipzig locken konnten. Dies passt ganz besonders zur langen Tradition der Leipziger Chemie und besonders zu der Tradition des Nobelpreisträgers und einem der berühmtesten Leipziger Wilhelm Ostwalds, nach dem die Physikalische Chemie benannt ist", sagt sie.

Es werden über 130 Teilnehmer aus mehr als zehn Ländern erwartet. Die Konferenz findet im großen Hörsaal der Fakultät für Chemie und Mineralogie, Johannisallee 29, statt.
Weitere Informationen und Programm der Konferenz im Internet unter:
http://www.uni-leipzig.de/~cpmd2013/
Weitere Informationen:
Matthias Schöppke
Telefon: +49 341 97-36403
E-Mail: matthias.schoeppke@chemie.uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018
16.08.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Workshop zum Sensordatenmanagement im September

16.08.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics