Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optimierte Prozesse dank effektiver Prozessanalysentechnik

29.10.2012
3. VDI-Fachkonferenz „Prozessanalytische Messtechnik in der Chemieindustrie“ am 26. und 27. Februar 2013 in Frankfurt am Main thematisiert zuverlässige Prozessinformationen

Eine Hauptaufgabe der Prozessanalysentechnik ist es, zuverlässige Prozessinformationen bereit zu stellen. Das Ziel sind optimierte, möglichst sichere und effektive Prozesse. Mit der Auswahl des geeigneten Messsystems, dem Einbinden der Messtechnik in den Prozess, dem Probenaufbereiten sowie der technischen Betreuung nach Installation beschäftigen sich Betreiber von prozessanalytischer Messtechnik.

Hersteller von Prozessanalysentechnik müssen möglichst optimal auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Messtechnik entwickeln. Einen Überblick über die Anwendung neuer Messtechniken und Erfahrungsberichte über den Einsatz der Prozessanalysentechnik im Betrieb gibt die 3. VDI-Fachkonferenz „Prozessanalytische Messtechnik in der Chemieindustrie“, die das VDI Wissensforum veranstaltet.

Am 26. und 27. Februar 2013 diskutieren unter der fachlichen Leitung von Dr. Michael Zöchbauer, Leiter Forschung und Entwicklung der Sick Maihak GmbH, in Frankfurt am Main, Fachleute aus der Prozessindustrie über aktuelle Konzepte.

Die Prozessanalysenmesstechnik zum Bestimmen der funktionalen Sicherheit, die Streulichtmesstechnik und die Entwicklung der Quanten-Cascaden-Laser-Spektroskopie sind einige der Themen, die in der Mainmetropole diskutiert werden. Am Vortag der Konferenz, dem 25. Februar 2012, bietet das VDI Wissensforum ein Spezialseminar zum Thema „Kalibrierung in der Prozessanalytik“ an. Konferenz und Spezialtag können gemeinsam zu einem reduzierten Kombipreis gebucht werden.

Die Fachkonferenz richtet sich an Fachkräfte in der Prozessanalysentechnik, insbesondere an die Führungskräfte und Mitarbeiter der Prozessindustrie, Anlagen- und Komponentenhersteller, Messgerätehersteller, Hochschulen, Überwachungsinstitutionen und Behörden.

3. VDI-Fachkonferenz Prozessanalytische Messtechnik in der Chemieindustrie
26./27. Februar 2013
Frankfurt/Main, Lindner Hotel & Sports Academy
1.340 Euro (VDI-Mitglieder: 1.240 Euro) pro Person, zzgl. MwSt.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/Prozessanalysentechnik oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.
Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Stefan Karpenstein | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/Prozessanalysentechnik
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics