Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kuchen und Computer - Raspberry PI

11.01.2013
Am 17. Januar 2013 findet eine Veranstaltung Raspberry PI Jam an der Hochschule Trier statt. Beim Raspberry PI handelt es sich um einen Kleinstcomputer, der für den Bildungsbereich entwickelt wurde.

Kuchen und Computer


Raspberry PI
Foto: Paul Downey

An der Hochschule Trier findet am 17. Januar der wahrscheinlich deutschlandweit zweite Raspberry PI Jam statt. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr an der Universität Trier wird das zweite Event dieser Art gemeinschaftlich von den Fachschaftsräten Informatik der beiden Trierer Hochschulen und den Arbeitsgruppen der Professoren Peter Sturm (Universität Trier) und Jörn Schneider (Hochschule Trier) organisiert.

Hinter dem Begriff Raspberry Pi verbirgt sich ein Kleinstcomputer, der für den Bildungsbereich entwickelt wurde. Er hat die Größe einer Kreditkarte, leistungsfähig genug für ein vollwertiges Linux-Betriebssystem, kostet weniger als 30 Euro und hat das Potential, den Informatikunterricht an Schulen zu revolutionieren. Diese Eigenschaften machen ihn aber nicht nur interessant für Schulen: Weltweit stürzen sich derzeit Technikinteressierte auf den Miniaturcomputer, um mit ihm neue Projekte in Angriff zu nehmen. Mehr als 200.000 Geräte wurden schon am ersten Tag vorbestellt.

In Großbritannien, dem Sitz der Raspberry Pi Foundation, haben sich sogenannte "Raspberry Jams" etabliert. Dies sind unabhängige Treffen von Technikbegeisterten und Interessierten, bei denen Projekte vorgestellt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Der erste Rasperry Jam in Deutschland fand im August letzen Jahres an der Universität Trier statt und war das erste derartige Treffen im deutschsprachigen Raum und dem angrenzenden Luxemburg. Auch das zweite Ereignis dieser Art findet nun in Trier statt und steht erneut allen Interessierten offen; insbesondere auch Informatik-Lehrern, die in Zukunft den kleinen Computer in ihrem Unterricht einsetzen möchten oder dies bereits tun.

Im Vordergrund steht bei dem Treffen der Austausch in lockerer Atmosphäre. Viele Teilnehmer werden auch dieses Mal ihren eigenen Raspberry PI mitbringen und ihre eigenen Projekte demonstrieren und weiterentwickeln. Auf dem Programm stehen aber auch Vorträge, die die Möglichkeiten der Kleinstcomputern ausloten. Selbstverständlich gibt es auch Himbeerkuchen.

Teilnahmeinteressierte finden alle Informationen auf http://www.sites.google.com/site/piandmore

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jörn Schneider, E-Mail j.schneider@hochschule-trier.de, Tel. 0651 8193 590
Weitere Resourcen
Fachschaftsrat Informatik, Hochschule Trier
- http://www.fsi.fh-trier.de
Fachschaftsrat Informatik, Universität Trier
- http://www.fsrinfo.uni-trier.de
Arbeitsgruppe Prof. Sturm
- http://www.uni-trier.de/index.php?id=2037
Arbeitsgruppe Prof. Schneider
- http://www.hochschule-trier.de/index.php?id=6705
Raspberry Pi Foundation
- http://www.raspberrypi.org
Bilder zum Raspberry Pi (unter Creative-Commons-Lizenzen) http://www.flickr.com/search/?q=raspberry+pi&l=comm&ct=0&mt=all&adv=1&s=int

Jutta Straubinger | idw
Weitere Informationen:
http://www.fsi.fh-trier.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt
21.11.2018 | SC Lötters

nachricht Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode
21.11.2018 | Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet. Das von den Forschungsgruppen um den Theoretiker Oriol Romero-Isart und den Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair entwickelte Bauelement könnte eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen.

Elektrische Dioden sind wichtige elektronische Bauteile, die elektrischen Strom in eine Richtung leiten, die Stromleitung in der anderen Richtung aber...

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Blick auf molekulare Prozesse

21.11.2018 | Physik Astronomie

Wechsel zu Carbon Infrarot-Strahlern von Heraeus halbiert die Trocknungszeit für Siebdruck auf T-Shirts

21.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wie aus Staub Planeten entstehen

21.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics