Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Tage an der RUB

02.11.2012
Pünktlich zum 10. Geburtstag hat sich die „Auslandsmesse Grenzenlos“ zu den „Internationalen Tagen“ weiterentwickelt.
Begonnen hat die Veranstaltung 2002 als eintägige Messe im Audimax. Die Ruhr-Universität informiert seitdem alle zwei Jahre über „Studieren und Arbeiten im Ausland“ – 2012 erstmals zwei Tage lang, erstmals im Mensafoyer, erstmals mit Warm Up Workshops, erstmals mit Fotoausstellung und vielem mehr.

Das Info-Programm…

Für eine gewisse Zeit zum Studieren und Arbeiten ins Ausland – das möchten viele Studierende. Doch wie geht man ein so großes Projekt am besten an? Antworten darauf gibt es während der Internationalen Tage an der RUB, der Auslandsmesse Grenzenlos. Am 7. und 8. November (je 11-15 h) informieren International Office und Career Service im Mensafoyer über die vielfältigen Möglichkeiten, während des Studiums an der RUB auch Auslandserfahrung zu sammeln.

Internationale Studierende und Vertreter von Partnerhochschulen berichten über lohnende Ziele. Auch Mitglieder des ERASMUS Student Network (ESN) und ehemalige „Outgoings“ geben ihre Erfahrungen weiter.

Weiterhin stellen das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) und das Landespracheninstitut (LSI) ihre Sprachkurse vor. Wissenswertes zum Thema Praktikum und Arbeiten im Ausland vermitteln die studentischen Organisationen AIESEC und IAESTE sowie die Zentralstelle für Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV). In Vorträgen informieren darüber hinaus Vertreter der UNO über Berufe in internationalen Organisationen.

Der Internationale Personalservice der ZAV wird noch konkreter, er stellt Arbeitgeber und Organisationen vor, die Auslandspraktika und Jobmöglichkeiten für Studierende und Absolventen anbieten. Schließlich wird Dr. Stephan Hollensteiner, Koordinator des ConRuhr Büros Lateinamerika, über Studienmöglichkeiten in Brasilien informieren. Am 7. November wird überdies der brasilianische Botschafter an der RUB sein und über „Brasiliens rasante Entwicklung, Auswirkungen auf die wissenschaftliche Kooperation“ referieren.

…und das bunte Drumherum

Bereits seit Beginn der Vorlesungszeit können RUB-Studierende kostenlos an der sog. Warm-Up-Phase teilnehmen. Zwei der vom Career Service organisierten Workshops finden noch unmittelbar vor Beginn der Infotage am 5. und 6. November statt: „Internationaler Business Knigge“ und „Bewerben auf Englisch“. Und lecker wird es auch noch, denn das Akafö (als dritter Ausrichter der Veranstaltung) verwöhnt die Grenzenlos-Besucher kulinarisch mit internationalen Spezialitäten. Die Gäste können direkt an den Infotischen Kleinigkeiten (Finger Food) aus verschiedenen Ländern probieren. Anhand von Rezepten, die Studierende aus ihren Heimat- bzw. Gastländern mitgebracht haben, bereiten die Azubis des Akafö das Finger Food zu.

In der Mensa werden eine Woche lang (5.-9. November) Gerichte aus aller Welt aufgetischt. Abgerundet wird das Programm durch eine Ausstellung: Anlässlich des 25. Geburtstags des EU-Austauschprogramms ERASMUS zeigen RUB-Studierende im Mensafoyer ihre schönsten ERASMUS-Momente. Die Fotos der Ausstellung „Mein ERASMUS“ stammen von Studierenden, die eine Zeit ihres Studiums im Ausland verbracht haben sowie von internationalen Studierenden, die für ihr Auslandssemester an der RUB sind.

Weitere Informationen

International Office der RUB, Jonna Haensel-Neumann, Tel. 0234-3225425
grenzenlos@rub.de
Angeklickt
Internationale Tage im Netz
http://international.ruhr-uni-bochum.de/grenzenlos/index.html
Redaktion: Arne Dessaul

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de

Weitere Berichte zu: Bundesagentur für Arbeit Career Service Food Chain Plus RUB ZAV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim
13.12.2018 | Universität Mannheim

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

Show Time für digitale Medizin-Innovationen

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Cohesin treibt die Alterung von Blutstammzellen voran

14.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics