Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hightech aus Brandenburg an der Havel: Tag der Technik am 24. Juni auf dem Packhof

14.06.2017

Hightech-Gründungen, Virtual Reality-Welten, E-Bikes, technisches Improtheater, Rundfahrten auf historischen Schiffen, Schmuckwerkstatt, Experimente für kleine Forscher und mehr: Die Technische Hochschule Brandenburg und der VDI Bezirksverein Berlin-Brandenburg fahren am Tag der Technik am 24. Juni 2017 von 14 bis 20 Uhr auf dem Packhofgelände in Brandenburg an der Havel groß auf. Mit dabei sind unter anderem Startups der Hochschule, der VDI-Nachwuchs und die Stadtwerke mit E-Bikes zum Testen. Heidelberger Druck geht digital und zeigt, wie Berufsausbildung heute geht. Der Autozulieferer ZF Friedrichshafen bringt ein 150 Kilogramm schweres Doppelkupplungsgetriebe auf den Packhof.

VDI Bezirksverbands-Chefin und THB-Präsidentin Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui: „Alle zwei Jahre findet der Tag der Technik hier in der Region statt. Zum 25. Geburtstag der Technischen Hochschule sind wir in diesem Jahr in Brandenburg an der Havel. Wir haben ein tolles Programm für groß und klein zusammengestellt und freuen uns auf viele Gäste.“


Tag der Technik am 24. Juni in Brandenburg an der Havel

Foto: Heike Schulze


I LOCK IT: Das Fahrradschloss ohne Schlüssel auf dem Tag der TGec

Foto: Haveltec

Einige Highlights:

Das THB-Startup Haveltec stellt ihr schlüsselloses Fahrradschloss „I LOCK IT“ erstmals der Öffentlichkeit vor. Seit Juni sind die Fahrradschlösser fertig. Sie werden zunächst an alle Kunden ausgeliefert, die bei dem erfolgreichen Crowdfunding mitgemacht haben. Seit der Vorstellung der ersten Prototypen ist noch einiges passiert: Es wurden insgesamt fast 2.500 „I LOCK IT“ vorbestellt und mit Hilfe der Unterstützer bis zur Serienreife weiterentwickelt. Viel Zeit, Nerven und harte Arbeit sind in die Entwicklung und Produktion geflossen. Zudem gab es zahlreiche Fernsehauftritte und Medienberichte.

Die THB-Gründerinnen und Gründer der Firma „Die Safterei“ bieten gesunden, kalt gepressten Saft an. Zum Jubiläum der Hochschule kommen sie mit einem eigenen THB-Saft. Zu jeder vollen Stunde gibt es 15 Flaschen kostenlos zum Probieren.

Selbstverständlich ist auch der Brandenburger Likör „Papas Bester“ dabei.

Von 14 - 17 Uhr lädt die THB zum Prototyping unter dem Motto "SMART CITY BRB" ein. Gemeinsam werden Lösungen oder Ideen gebastelt, die unsere Stadt noch lebenswerter machen können. Ebenso spannend sind die Einblicke in das Leben der THB-Startups - die mit Live-Vorführungen, Vorstellungen oder auch Verköstigungen dabei sind.

Die Musik-Plattform Nexstaa bringen die Berliner Newcomer-Band Red Tape Jam auf die Bühne.

Auch das weitere Bühnenprogramm verspricht viel Spaß: Jede Stunde zeigt THB-Professor Dr. Klaus-Peter Möllmann faszinierende Experimente. Die Spielunken spielen technisches Improtheater, die Theatergruppe der Kinder- und Jugendgalerie Sonnensegel, MiDo, zeigt einen Ausschnitt aus neuen Stück „Der Koffer ist voll“ – eine Clowneske frei nach Schnauze.

Der historische Hafen bietet stündlich Rundfahrten mit ihren historischen Schiffen an. Und natürlich können die Gäste auch die tolle Atmosphäre direkt am Havelufer genießen: Leckere Köstlichkeiten, eine Lounge-Ecke und Musik, unterbrochen von Wurfsendungen vom Deutschlandradio versprechen einen entspannten Nachmittag.

GeoCache-Gewinnspiel

VDI und THB verlosen am Tag der Technik einige technische Spielereien wie smarte Sportarmbänder, 3D-Stifte und mehr. Die Teilnahmebedingung: den Multi-GeoCache auf dem Campus der Technischen Hochschule Brandenburg finden und das Los mitnehmen, allerdings nur zu den regulären Studienzeiten. Die Verlosung ist dann um 17:30 auf der Bühne.

Weitere Informationen:

http://www.th-brandenburg.de/tagdertechnik

Heide Traemann | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Crowdfunding Fahrradschloss Hightech Prototypen Sonnensegel Tag der Technik VDI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg
18.01.2019 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht 16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“
17.01.2019 | BusinessForum21

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics