Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschen und Heilen mit Licht

15.06.2012
Vom 19. – 21.6. dreht sich in Jena alles um die Biophotonik

Optische Technologien leisten einen entscheidenden Beitrag zur Lösung der medizinischen und gesellschaftlichen Probleme unserer alternden Gesellschaft.

Schon heute finden viele licht-basierte Verfahren im klinischen Alltag Anwendung. Über die erzielten Erfolge in der Biophotonik und die Voraussetzungen für weitere Fortschritte diskutieren vom 18.- 22.6. weit über 200 Experten aus aller Welt in Jena.

„Leben retten, Gesundheit erhalten, Lebensqualität verbessern“, das ist das Credo der Biophotonik, wie sie in Deutschland bereits seit zehn Jahren intensiv gefördert wird. Gesellschaftlich leistet dieses interdisziplinäre Forschungsfeld einen wichtigen Beitrag für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem. So wird eine individuell ausgerichtete vorbeugende Medizin die kostenintensive Behandlung fortgeschrittener Krankheiten zunehmend ersetzen und kann damit zur dringend benötigten Entlastung des Gesundheitswesens beitragen.

Das Bundesforschungsministerium unterstützt seit 2002 in einem multidisziplinären Programm Ärzte, Naturwissenschaftler und Technologen, die gemeinsam die Grundlagen für neue optische Verfahren und Geräte für biomedizinische Anwendungen schaffen. Seitdem sind eine Reihe von Produkten aus den Förderprojekten hervorgegangen. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen beteiligen sich zunehmend an den Forschungsvorhaben. Sie stärken somit dem Wirtschaftsstandort Deutschland und schaffen zahlreiche Arbeitsplätze.

In ihrem Grußwort zur ICOB2012 betont die Bundesforschungsministerin, Prof. Dr. Annette Schavan: „Sowohl im Gesundheitswesen als auch in der Umwelttechnologie und bei der Lebensmittelsicherheit hat die Biophotonik das Potential für Innovationen und Fortschritte, die neue Ansätze für eine personalisierte Medizin ermöglichen – angefangen bei bildgebenden diagnostischen Verfahren über die Entwicklung neuer Wirkstoffe bis hin zur minimalinvasiven Chirurgie.“
Das Zentrum der Veranstaltungswoche bildet vom 19. – 21.6. der Internationale Kongress zur Biophotonik, kurz ICOB2012, der damit zum ersten Mal in Europa stattfindet. Im Vorfeld und im Anschluss treffen sich Wissenschaftler, Mediziner und Industrievertreter, die in Deutschland bzw. europa- und weltweit in verschiedenen Netzwerken organisiert sind, zu verschiedenen Statustreffen und Workshops.

Die Highlights des Programms:
Dienstag, 19.6.2012

9.00 Uhr Eröffnung der ICOB2012 durch den Thüringer Minister für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Christoph Matschie, und Prof. Dr. Jürgen Popp, Sprecher des BMBF-Forschungsschwerpunktes Biophotonik

9.20 Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Stefan Hell, Träger des Deutschen Zukunftspreises, Max-Plack-Institut für Biophysikalische Chemie (Göttingen)

Mittwoch, 20.6.2012

9.00 – 12.00 Uhr sowie 13.55 – 17:20 Uhr Biophotonik für die klinische Praxis (Krebsfrüherkennung, Augenheilkunde, Neurochirurgie, Sepsisforschung, Herz-Kreislauferkrankungen)

Donnerstag, 21.6.2012

10:15 Photonik-Forschung Deutschland: Vortrag von Dr. Hans Eggers, Bundesforschungsministerium, zu den nationalen Förderprogrammen
Alle Vorträge finden in englischer Sprache statt.

Für Journalisten besteht die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an allen öffentlichen Programmteilen. Einfach Gutschein-Code anfordern bei susanne.hellwage@ipht-jena.de.

Hinweis für die Redaktionen:
Am Montag, dem 18.6., 12 Uhr findet im Institut für Photonische Technologien auf dem Jenaer Beutenberg Campus ein Pressegespräch mit Prof. Dr. Jürgen Popp, Direktor des IPHT und Veranstalter der ICOB2012 statt.

Susanne Hellwage | IPHT Jena
Weitere Informationen:
http://www.icob2012.org/
http://www.ipht-jena.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Tagung informiert über künstliche Intelligenz
13.11.2018 | Leibniz Universität Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics