Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachgespräch Feste Biomasse diskutiert Fragen zum Thema "Qualitätshackschnitzel"

23.09.2016

Das Fachgespräch Feste Biomasse im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Leipziger Fachgespräche" findet am 27. September 2016 am DBFZ statt. Zentrales Thema der Veranstaltung lautet "Qualitätshackschnitzel". Anmeldungen werden unter www.dbfz.de/fachgespraeche  oder per E-Mail (fachgespraeche(at)dbfz(dot)de) entgegengenommen.

Die energetische Nutzung von Holzhackschnitzeln in Zentralheizungen, Heiz- oder Heizkraftwerken bietet zahlreiche Vorteile gegenüber konventionellen Anlagen. Insbesondere Hackschnitzel im höheren Qualitätssegment verbessern die Lagerfähigkeit sowie die Energiedichte und wirken sich positiv auf die Betriebsweise und das Emissionsverhalten der Feuerungsanlage aus.


Qualitätshackschnitzel wirken sich positiv auf die Betriebsweise und das Emissionsverhalten der Feuerungsanlage aus.

Foto: © DBFZ

Welche Aufbereitungstechnologien sind hierfür erforderlich und welche Fördermöglichkeiten und zukünftige Strom- und Wärme-szenarien existieren in diesem Segment? Diese und weitere Fragen sind Gegenstand des Fachgesprächs Feste Biomasse mit dem Schwerpunkt "Qualitätshackschnitzel", welches am 27. September 2016 am Deutschen Biomasseforschungszentrum stattfinden wird.

In einem Überblicksvortrag wird Dr. Volker Lenz (DBFZ) zur Zukunft der Biomasse referieren und Strom- und Wärmeszenarien aufzeigen. David Peetz gibt anschließend eine Marktanalyse zu Holzhack-schnitzeln, über die Bereitstellung von (Qualitäts-)Hackschnitzeln bei der Produktion im Wald referiert Dr. Daniel Kuptz vom Technologie- und Förderzentrum (TFZ). Nach einer Mittagspause stellt Herr Thieme-Czach von der Sächsischen Energieagentur zur Diskussion, inwieweit Energieffizienz und erneuerbare Energien im Widerspruch stehen und stellt Fördermöglichkeiten vor.

Abschließend referiert Robert Böttcher (Thermopell Hagenow GmbH & Co. KG) zum Thema „Produktion von thermisch getrockneten Hackschnitzeln (Regelbrennstoff) – Effizienzturbo für kleine und große Heizanlagen“. Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Kerstin Jäkel vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG). Im Anschluss an das Fachgespräch besteht die Möglichkeit, ausgewählte technische Anlagen, Labore und Prüfstände des DBFZ zu besichtigen. Die Führung bedarf einer verbindlichen Anmeldung, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Der Termin noch einmal zusammen gefasst:

Datum: 27. September 2016, 11:00 - 16:00 Uhr
Ort: Deutsches Biomasseforschungszentrum, Torgauer Str. 116, 04347 Leipzig
Kosten: 20,- Euro (beinhaltet Pausengetränke sowie Verpflegung. Die Kosten sind umsatzsteuerbefreit (§4 Absatz. 22a UStG).
Anmeldung: fachgespraeche(at)dbfz(dot)de

Weitere Informationen:

https://www.dbfz.de/presse/pressemitteilungen-2016/fachgespraech-feste-biomasse-...
https://www.leipziger-fachgespraeche.de

Paul Trainer M.A. | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Tagung informiert über künstliche Intelligenz
13.11.2018 | Leibniz Universität Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was das Meer zur Klimaregulierung beiträgt: Neue Erkenntnisse helfen bei der Berechnung

14.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Die Umgebung macht das Molekül zum Schalter

14.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics