Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutscher Lungentag: Prominente Unterstützung im Kampf gegen Atemwegserkrankungen

25.06.2012
Der diesjährige 15. Deutsche Lungentag findet parallel zum 2. Weltspirometrietag im Vorfeld der Olympischen Spiele in der Zeit vom 27. bis 30. Juni 2012 statt.
Mit dem diesjährigen Motto "Lungenolympiade - join the race for healthy lungs" wollen die Initiatoren auf den Nutzen von körperlicher Aktivität und Sport bei der Bewältigung von Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD hinweisen.

Bad Lippspringe. Roland Kaiser ist neuer Botschafter des Deutschen Lungentages. Mit seinem Engagement will Kaiser das Bewusstsein der Menschen für die Notwendigkeit einer gesunden Lunge schärfen und denjenigen, die von einer schweren Erkrankung betroffen sind, Mut machen.

Roland Kaiser weiß, wovon er spricht. Er litt lange Zeit an der Lungenerkrankung COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease, chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Sein gesundheitlicher Zustand verschlechterte sich über die Jahre zunehmend, so dass im Jahr 2010 eine Lungentransplantation notwendig wurde. Acht Monate nach der Organübertragung feierte Kaiser sein Bühnencomeback. Heute erfreut Kaiser mit einem ehrgeizigen Tourneeprogramm wieder seine unzähligen Fans.

COPD ist eine weit verbreitete Volkskrankheit. Expertenschätzungen zufolge leiden heute in Deutschland bei steigender Tendenz bereits mehr als sechs Millionen an einer COPD. Die Lungenkrankheit wird vor allem durch Zigarettenrauch sowie andere eingeatmete Schadstoffe, wie z. B. Chemikalien, Rauch- und Abgase ausgelöst. Die stetige Inhalation dieser Schadstoffe führt zu einer Entzündung des Lungengewebes, die mit einer nicht umkehrbaren Zerstörung des Lungengewebes einhergeht.

Über COPD und andere Atemwegserkrankungen informiert die nicht-kommerzielle Initiative "Deutscher Lungentag". Mit jährlich wiederkehrenden, über das gesamte Bundesgebiet verteilten Informationsveranstaltungen, bei denen oft auch Lungenfunktionstests angeboten werden, wollen die Veranstalter über die Möglichkeiten der Vorbeugung, Diagnose und Therapie aufklären. Getragen wird der Lungentag von 12 Organisationen und Fachgesellschaften, die sich der Erforschung von Atemwegserkrankungen bzw. der Behandlung oder Betreuung von Atemwegspatienten widmen.

Der diesjährige 15. Deutsche Lungentag findet parallel zum 2. Weltspirometrietag im Vorfeld der Olympischen Spiele in der Zeit vom 27. bis 30. Juni 2012 statt. Mit dem diesjährigen Motto “Lungenolympiade - join the race for healthy lungs” wollen die Initiatoren auf den Nutzen von körperlicher Aktivität und Sport bei der Bewältigung von Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD hinweisen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei
Deutscher Lungentag e. V.
Im Prinzenpalais | Burgstraße
33175 Bad Lippspringe
www.lungentag.de
lungentag@t-online.de

Dr. Ulrich Kümmel | idw
Weitere Informationen:
http://www.lungentag.de/
http://www.wsd2012.european-lung-foundation.org/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kalikokrebse: Erste Fachtagung zu hochinvasiver Tierart
16.11.2018 | Pädagogische Hochschule Karlsruhe

nachricht Können Roboter im Alter Spaß machen?
14.11.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics