Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biokunststoffe 2012: aus der Nische in den Massenmarkt

20.07.2012
7. European Bioplastics Konferenz – Programmvorschau

Während Markeninhaber Biokunststoffe bereits testen, arbeiten sämtliche Stufen der Biokunststoff-Wertschöpfungskette dynamisch an der Optimierung von Prozessen und kreieren neue Lösungen. Biokunststoffe sind reif für den Massenmarkt.

Die aktuellen Innovationen und Trends werden am 6. und 7. November 2012 auf der 7. European Bioplastics Konferenz in Berlin – dem führenden Format der Branche in Europa – diskutiert.

Von der Zertifizierung des Biomasseanbaus, über neue Materialien und Produkte, bis hin zu aktuell in der Entwicklung befindlichen Entsorgungs- und Recyclinglösungen – die Biokunststoffbranche bewegt sich vorwärts. Auf der jährlichen Konferenz des europäischen Branchenverbandes European Bioplastics stellen Firmen, Wissenschaft und Politik neueste Erkenntnisse und Positionen vor. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. November 2012 in Berlin im Maritim proArte Hotel statt.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms ist die Eröffnungsrede von Alfredo Aguilar Romanillos, Europäische Kommission, Direktion Biotechnologie, Landwirtschaft und Ernährung. Darüber hinaus erwarten die Besucher abwechslungsreiche Beiträge aus dem Bereich Wissenschaft und Wirtschaft – zum Beispiel zum Recycling von Biokunststoffen von Professor Hans-Josef Endres, Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Universität Hannover, zu Neuigkeiten rund um biobasiertes PET von Kieran Furlong, Virent, oder zu einem Einblick in den chinesischen Markt von Bruno Rudnik, SusTech Consult.

Ein weiterer Höhepunkt der 7. European Bioplastics Konferenz ist erneut die Verleihung des „Annual Global Bioplastics Award“ durch das Bioplastics Magazine. Bewerber können Produkte, Serviceleistungen oder Entwicklungen einreichen. Nähere Informationen können unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.bioplasticsmagazine.de/award. Auch dieses Jahr wird die Konferenz von einer angrenzenden Produktausstellung ergänzt. Die Ausstellerfläche wurde aufgrund der großen Nachfrage um ein Drittel vergrößert.

“Die Branche ist begehrt und auf dem Weg, Antworten auf noch bestehende Fragen zu finden. Seit letztem Jahr hat die Vernetzung stark zugenommen – fast wöchentlich werden neue Kooperationen, sei es mit Blick auf neue Anlagen, Produkte oder Studien angekündigt“, sagt Andy Sweetman, Vorstandsvorsitzender bei European Bioplastics. “Die 7. European Bioplastics Konferenz bietet auch 2012 die effizienteste Möglichkeit im gesamten europäischen Raum, sich auf einen Schlag mit den Köpfen der Branche zu vernetzen und einen Überblick über die aktuelle Lage unserer Industrie zu erhalten.“

Bis zum 10. September 2012 haben Teilnehmer die Möglichkeit, Zimmer zu einem reduzierten Preis im Maritim proArte zu buchen (gültig bis Kontingent erschöpft). Dies ist per Email an das Hotel oder über die Konferenz- Webseite möglich: http://en.european-bioplastics.org/conference2012/ home/venue/.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, Sponsoring und zum Registrierungsprozess sind über folgenden Link verfügbar:

http://en.european-bioplastics. org/conference2012/.

European Bioplastics ist die Interessenvertretung der europäischen Biokunststoffindustrie. Zu ihren Mitgliedern zählen Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette. Die Mitglieder produzieren, verarbeiten und vertreiben Kunststoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen oder kompostierbar sind; oder beide Eigenschaften in sich vereinen.

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Website www.european-bioplastics.org zur Verfügung.

Pressekontakt: Kristy-Barbara Lange, Leitung Kommunikation, European Bioplastics, Marienstr. 19/20, 10117 Berlin, Tel: +49 (0) 30 28482 356, Fax: +49 (0)30 284 82 359, presse@european-bioplastics.org

Kristy-Barbara Lange | European Bioplastics
Weitere Informationen:
http://www.european-bioplastics.org
http://en.european-bioplastics.org/conference2012/

Weitere Berichte zu: Biokunststoff Bioplastics European Bioplastics Massenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“
08.07.2020 | Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V.

nachricht Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin
07.07.2020 | Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hammer-on – wie man Atome schneller schwingen lässt

Schwingungen von Atomen in einem Kristall des Halbleiters Galliumarsenid (GaAs) lassen sich durch einen optisch erzeugten Strom impulsiv zu höherer Frequenz verschieben. Die mit dem Strom verknüpfte Ladungsverschiebung zwischen Gallium- und Arsen-Atomen wirkt über elektrische Wechselwirkungen zurück auf die Schwingungen.

Hammer-on ist eine von vielen Rockmusikern benutzte Technik, um mit der Gitarre schnelle Tonfolgen zu spielen und zu verbinden. Dabei wird eine schwingende...

Im Focus: Kryoelektronenmikroskopie: Hochauflösende Bilder mit günstiger Technik

Mit einem Standard-Kryoelektronenmikroskop erzielen Biochemiker der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erstaunlich gute Aufnahmen, die mit denen weit teurerer Geräte mithalten können. Es ist ihnen gelungen, die Struktur eines Eisenspeicherproteins fast bis auf Atomebene aufzuklären. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "PLOS One" veröffentlicht.

Kryoelektronenmikroskopie hat in den vergangenen Jahren entscheidend an Bedeutung gewonnen, besonders um die Struktur von Proteinen aufzuklären. Die Entwickler...

Im Focus: Electron cryo-microscopy: Using inexpensive technology to produce high-resolution images

Biochemists at Martin Luther University Halle-Wittenberg (MLU) have used a standard electron cryo-microscope to achieve surprisingly good images that are on par with those taken by far more sophisticated equipment. They have succeeded in determining the structure of ferritin almost at the atomic level. Their results were published in the journal "PLOS ONE".

Electron cryo-microscopy has become increasingly important in recent years, especially in shedding light on protein structures. The developers of the new...

Im Focus: Neue Schlankheitstipps für Computerchips

Lange Zeit hat man in der Elektronik etwas Wichtiges vernachlässigt: Wenn man elektronische Bauteile immer kleiner machen will, braucht man dafür auch die passenden Isolator-Materialien.

Immer kleiner und immer kompakter – das ist die Richtung, in die sich Computerchips getrieben von der Industrie entwickeln. Daher gelten sogenannte...

Im Focus: Elektrische Spannung aus Elektronenspin – Batterie der Zukunft?

Forschern der Technischen Universität Ilmenau ist es gelungen, sich den Eigendrehimpuls von Elektronen – den sogenannten Elektronenspin, kurz: Spin – zunutze zu machen, um elektrische Spannung zu erzeugen. Noch sind die gemessenen Spannungen winzig klein, doch hoffen die Wissenschaftler, auf der Basis ihrer Arbeiten hochleistungsfähige Batterien der Zukunft möglich zu machen. Die Forschungsarbeiten des Teams um Prof. Christian Cierpka und Prof. Jörg Schumacher vom Institut für Thermo- und Fluiddynamik wurden soeben im renommierten Journal Physical Review Applied veröffentlicht.

Laptop- und Handyspeicher der neuesten Generation nutzen Erkenntnisse eines der jüngsten Forschungsgebiete der Nanoelektronik: der Spintronik. Die heutige...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Intensiv- und Notfallmedizin: „Virtueller DIVI-Kongress ist ein Novum für 6.000 Teilnehmer“

08.07.2020 | Veranstaltungen

Größte nationale Tagung für Nuklearmedizin

07.07.2020 | Veranstaltungen

Corona-Apps gegen COVID-19: Nationalakademie Leopoldina veranstaltet internationales virtuelles Podiumsgespräch

07.07.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wind trägt Mikroplastik in die Arktis

14.07.2020 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Nanoelektronik lernt wie das Gehirn

14.07.2020 | Informationstechnologie

Anwendungslabor Industrie 4.0 der THD: Smarte Lösungen für die Unikatproduktion

14.07.2020 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics