Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Welthunger bekämpfen mit nachhaltiger Landwirtschaft

28.08.2001


Einladung zur Pressekonferenz

am Montag, den 3. September 2001, um 11 Uhr im Gustav-Stresemann-Institut e.V. in Bonn, Langer Grabenweg 68

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 4.-6. September beschäftigt sich die IFPRI-Konferenz (International Food Policy Research Institute) in Bonn mit Fragen der Welternährung. Dort wird die Agro-Industrie wieder Gentechnik, industrielle Landwirtschaft und die Patentierung von Saatgut als Allheilmittel gegen den Welthunger darstellen und die bestehenden Risiken verschweigen.

Eine Studie im Auftrag von Greenpeace und "Brot für die Welt" zeigt anhand von 208 Projekten in 52 Entwicklungsländern, wie sich Hunger und Armut durch nachhaltige Landwirtschaft überwinden lassen - ganz ohne Gentechnik, ohne die Artenvielfalt zu bedrohen, ohne Böden zu zerstören, Wasser zu verschmutzen oder die Gesundheit von Menschen zu gefährden.

Es sind Erfolgsstories, die Hoffnung für die Hungrigen wecken: gesteigerte Kartoffelernte in Bolivien, reiche Reisernte in Bangladesh, Schatzkammern unzähliger Saatgutarten in Äthiopien. Sie zeigen: Nachhaltige Landwirtschaft ist kein Luxus, sondern ein notwendiges und effektives Mittel gegen Hunger.

Vertreter von Greenpeace und "Brot für die Welt" sowie folgende Gäste werden zum Thema Welthunger Stellung nehmen:

  • Dr. Tewolde Berhan Gebre Egziabher vom Umweltministerium in Äthiopien, Träger des Alternativen Nobelpreises, Vertreter der Entwicklungsländer auf der IFPRI-Konferenz

  • Farida Akhter aus Bangladesch, Geschäftsführerin von "Ubinig" (Politikforschung für Entwicklungsalternativen), Mitglied der Bewegung "Nayakrishi Andolon" (Neue Landwirtschaft).

Über Ihr Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Wenn Sie vorab Informationen wünschen, können Sie sich gerne an Ulrike Brendel (Tel. 040-306 18 255) oder Stefan Flothmann (040-306 18 396 oder 0171-87 80 822) aus dem Bereich Gentechnik bei Greenpeace wenden.

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg,

Carmen Ulmen
Greenpeace-Pressesprecherin

Carmen Ulmen | ots
Weitere Informationen:
http://www.greenpeace.de/

Weitere Berichte zu: Entwicklungsland Gentechnik Welthunger

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil
24.01.2020 | Haus der Technik e.V.

nachricht Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität
22.01.2020 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

Was in winzigen elektronischen Bauteilen oder in Molekülen geschieht, lässt sich nun auf einige 100 Attosekunden und ein Atom genau filmen

Wie Bauteile für künftige Computer arbeiten, lässt sich jetzt gewissermaßen in HD-Qualität filmen. Manish Garg und Klaus Kern, die am Max-Planck-Institut für...

Im Focus: Integrierte Mikrochips für elektronische Haut

Forscher aus Dresden und Osaka präsentieren das erste vollintegrierte Bauelement aus Magnetsensoren und organischer Elektronik und schaffen eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von elektronischer Haut.

Die menschliche Haut ist faszinierend und hat viele Funktionen. Eine davon ist der Tastsinn, bei dem vielfältige Informationen aus der Umgebung verarbeitet...

Im Focus: Dresdner Forscher entdecken Mechanismus bei aggressivem Krebs

Enzym blockiert Wächterfunktion gegen unkontrollierte Zellteilung

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) haben gemeinsam mit einem...

Im Focus: Integrate Micro Chips for electronic Skin

Researchers from Dresden and Osaka present the first fully integrated flexible electronics made of magnetic sensors and organic circuits which opens the path towards the development of electronic skin.

Human skin is a fascinating and multifunctional organ with unique properties originating from its flexible and compliant nature. It allows for interfacing with...

Im Focus: Dresden researchers discover resistance mechanism in aggressive cancer

Protease blocks guardian function against uncontrolled cell division

Researchers of the Carl Gustav Carus University Hospital Dresden at the National Center for Tumor Diseases Dresden (NCT/UCC), together with an international...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungen

Tagung befasst sich mit der Zukunft der Mobilität

22.01.2020 | Veranstaltungen

ENERGIE – Wende. Wandel. Wissen.

22.01.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Minutiöse Einblicke in das zelluläre Geschehen

24.01.2020 | Biowissenschaften Chemie

HDT-Tagung: Sensortechnologien im Automobil

24.01.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Ein ultraschnelles Mikroskop für die Quantenwelt

24.01.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics