Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IIR-Konferenz: Effizientes Krisenmanagement für Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen

03.06.2008
Ernstfall in der Klinik
am 10. und 11. Juli 2008 im Le Royal Méridien Hamburg
Ein funktionierendes Krisenmanagement ist in medizinischen Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen besonders wichtig und auch wirtschaftlich notwendig.

Verantwortliche können auf der IIR-Konferenz „Effizientes Krisenmanagement für Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen“ am 10. und 11. Juli in Hamburg überprüfen, wie praxistauglich ihr eigenes Sicherheitskonzept ist, um auf interne und externe Großereignisse zu reagieren.

„Obwohl vom Gesetzgeber dazu verpflichtet, verfügen viele Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen bislang über keinen oder nur einen unzureichenden Alarm- und Einsatzplan“, so Dr. Henning Krause, der als Leitender Notarzt bei der Berufsfeuerwehr Hamburg und Beauftragter für Alarm- und Einsatzplanung der Asklepios-Klinik Barmbek die Konferenz leitet.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter: www.iir.de/krisenmanagement/inno-pr

Auf welche Gefahren- und Schadenslagen Krankenhäuser vorbereitet sein müssen, erklärt Dr. Henrik Schierz, Leiter Notfallmedizin und Katastrophenschutz beim Vivantes Netzwerk für Gesundheit sowie Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes und Leitender Notarzt in Berlin. Die Anforderungen an die Organisation bei Großereignissen und Katastrophen stellt Bruno Hersche, Berater und Trainer für Risiko- und Krisenmanagement, vor. Auch das Thema Krisenkommunikation wird auf der Veranstaltung erörtert.

Neue Trainingskonzepte für den Krankenhauskrisenplan erläutert Dr. Stefan Oppermann, Leitender Oberarzt am Institut für Notfallmedizin der Hamburger Asklepios-Kliniken und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes der Feuerwehr Hamburg. Wie die Krankenhausmitarbeiter im Krisenfall alarmiert werden, zeigt das Beispiel der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Frankfurt. Über Herausforderungen und Konsequenzen einer Krankenhausevakuierung berichtet Oberstarzt Dr. Matthias Helm, Beauftragter für Rettungsdienst und Notfallmedizin am Bundeswehrkrankenhaus Ulm. Ein weiteres Evakuierungsbeispiel liefert das Evangelische Amalie-Sieveking-Krankenhaus in Hamburg.

Krisensituationen sind in Gesundheitseinrichtungen besonders gefährlich, da viele der Menschen dort aufgrund von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit nicht oder nur eingeschränkt handlungsfähig sind. Krisen können durch interne oder externe Ereignisse ausgelöst werden. Interne Notfälle sind beispielsweise Brände, technische Betriebsstörungen oder Evakuierungen; externe Gefahrenlagen können Terroranschläge, Naturkatastrophen, Pandemien oder Großschadensereignisse wie Verkehrsunfälle sein, die einen Massenanfall von Verletzten bewirken. (katastrophenmedizin.org) Häufig können geschulte und vorbereitete Mitarbeiter eine Eskalation der Notlage verhindern, wie sich bei Bränden in einem Bayerischen Seniorenheim (idowa.de/hallertauer-zeitung, 15.05.2008) und einem Westfälischen Krankenhaus (hammtv.de, 25.03.2008) gezeigt hat.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Krisenmanagement Notfallmedizin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics