Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Personalmanagement im demografischen Wandel

03.03.2008
Demografische Risiken in der Arbeitswelt richtig einschätzen
23. und 24. April 2008, Dorint Hotel Pallas, Wiesbaden
Die Zahl der erwerbsfähigen Bevölkerung wird nach Berechnung des statistischen Bundesamtes von derzeit 50 Millionen bis 2050 auf rund 35 Millionen sinken. In der Arbeitswelt ist der demografische Wandel bereits jetzt spürbar.

Unternehmen suchen dringend qualifizierte Nachwuchskräfte und kämpfen gegen den drohenden Wissensverlust, der vor allem durch das altersbedingte Ausscheiden von Mitarbeitern entsteht. Unter dem Vorsitz von Dr. Gottfried Richenhagen (Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, NRW) stellen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft auf der EUROFORUM-Konferenz „Personalmanagement im demografischen Wandel“ am 23. und 24. April 2008 in Wiesbaden demografiefeste Personalkonzepte vor. Schwerpunkte der Konferenz sind Analysemethoden für Personalbedarfsplanungen, betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Konzepte zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung.

Altersstrukturanalysen sind für die Personalplanung immer wichtiger
Um das demografische Risiko eines Unternehmens erfassen zu können, sollte jedes Unternehmen exakte Kenntnisse über Altersstrukturen, Kenntnisse und Fähigkeiten der Belegschaft haben. Sie sind unabdingbar für qualifizierte Prognosen über die Entwicklung der Belegschaft in den kommenden fünf, zehn oder fünfzehn Jahren. Raino Haberkorn (Siemens) stellt die Ergebnisse der Altersstrukturanalyse der Siemens AG vor und beschreibt erste Szenarien der geschäftlichen Entwicklung und Auswirkungen für das Unternehmen. Um die Wettbewerbs- und Produktionsfähigkeit ihres Unternehmens zu sichern, setzt die Sick AG auf die Interaktion zwischen jungen und älteren Mitarbeitern. Rudolf Kast (Sick) berichtet über Personalrekruting und Weiterbildung bei der Zielgruppe 45plus und die Hindernisse beim Nachwuchskräfte-Rekruting.

Work-Life-Balance als Zukunftsfaktor

Work-Life-Balance rückt immer stärker in den Fokus der Personalverantwortlichen. Unternehmen, die für qualifizierte Fachkräfte attraktiv sein wollen, setzen auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Berufs- und Arbeitsleben. Prof. Dr. Gunther Olesch (Phoenix Contact) erklärt, warum die Freude der Mitarbeiter an ihrer beruflichen Aufgabe und ein gutes Verhältnis mit Vorgesetzten und Kollegen immer wichtiger werden. Die fünf wesentlichen Bausteine im betrieblichen Gesundheitsmanagement stellt Swen Grauer (O2) vor. Der Telekommunikations-dienstleister setzt mit seinem Active@work-Konzept auf Prävention statt Rehabilitation. Die Deutsche Lufthansa richtet ihr Personalmanagement auf die Lebensereignisse ihrer Mitarbeiter aus. Wie die Personalplanung im Detail gestaltet wird und das Konzept an das betriebliche Gesundheitsmanagement für die Generation „50plus“ angepasst wird, erklärt Monika Rühl (Deutsche Lufthansa).

Das vollständige Programm steht unter:
www.euroforum.de/inno-personalmanagement-2008

Weitere Informationen:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland – ein Unternehmen der Informa Gruppe
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: julia.batzing@informa.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: Gesundheitsmanagement Personalmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Analyse internationaler Finanzmärkte
10.12.2019 | Universität Heidelberg

nachricht QURATOR 2020 – weltweit erste Konferenz für Kuratierungstechnologien
04.12.2019 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie wird aus magnetischem Strom elektrischer Strom?

Internationales Physiker-Team beleuchtet Mechanismen, durch die sich magnetische in elektrische Ströme in Schichtstrukturen umwandeln lassen. Die Ergebnisse sind nun in der Zeitschrift Science Advances erschienen.

Das internationale Forscherteam, bestehend aus theoretischen Physikern aus Augsburg und Regensburg sowie experimentellen Physikern von der Tohoku University in...

Im Focus: Uranium chemistry and geological disposal of radioactive waste

New insights using the diamond light

A new paper to be published on 16 December provides a significant new insight into our understanding of uranium biogeochemistry and could help with the UK's...

Im Focus: Das feine Gesicht der Antarktis

Eine neue Karte zeigt die unter dem Eis verborgenen Geländeformen so genau wie nie zuvor. Das erlaubt bessere Prognosen über die Zukunft der Gletscher und den Anstieg des Meeresspiegels

Wenn der Klimawandel die Gletscher der Antarktis immer rascher Richtung Meer fließen lässt, ist das keine gute Nachricht. Denn dadurch verlieren die gefrorenen...

Im Focus: Virenvermehrung in 3D

Vaccinia-Viren dienen als Impfstoff gegen menschliche Pockenerkrankungen und als Basis neuer Krebstherapien. Zwei Studien liefern jetzt faszinierende Einblicke in deren ungewöhnliche Vermehrungsstrategie auf atomarer Ebene.

Damit Viren sich vermehren können, benötigen sie in der Regel die Unterstützung der von ihnen befallenen Zellen. Nur in deren Zellkern finden sie die...

Im Focus: Virus multiplication in 3D

Vaccinia viruses serve as a vaccine against human smallpox and as the basis of new cancer therapies. Two studies now provide fascinating insights into their unusual propagation strategy at the atomic level.

For viruses to multiply, they usually need the support of the cells they infect. In many cases, only in their host’s nucleus can they find the machines,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Analyse internationaler Finanzmärkte

10.12.2019 | Veranstaltungen

QURATOR 2020 – weltweit erste Konferenz für Kuratierungstechnologien

04.12.2019 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Arbeit

03.12.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der DPG-Technologietransferpreis 2020 geht an Orcan Energy für die Nutzung von Abwärme für die CO2-freie Stromerzeugung

16.12.2019 | Förderungen Preise

Wie wird aus magnetischem Strom elektrischer Strom?

16.12.2019 | Physik Astronomie

Effizientere Risikobewertung von Nanomaterialien / Forscher analysieren biol. Wirkungsmechanismen und finden Biomarker

16.12.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics